Arbeitstagung 2017 der Geologischen Bundesanstalt

Hangrutsch mit Berg
Gschliefgraben am Ostufer des Traunsees im Salzkammergut @ Geologische Bundesanstalt

Die Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt 2017 findet vom 19. – 22. Juni 2017 in Bad Ischl, Hallstatt und Gmunden statt und widmet sich den angewandten Geowissenschaften an der Geologischen Bundesanstalt.

 

 

Felssturz aus der Nähe aufgenommen
Felssturz am Plassen
@ Geologische Bundesanstalt

Die Verfügbarkeit von qualitativ hochwertigem Grundwasser und von mineralischen Rohstoffen, sowie der Schutz vor Naturgefahren und die Erschließung alternativer Energieformen wie Geothermie stellen zentrale Herausforderungen für unsere Gesellschaft dar. Detaillierte Kenntnisse über den geologischen Untergrund bilden die essenzielle Basis für eine nachhaltige Nutzung dieser Ressourcen. Die Hauptabteilung Angewandte Geowissenschaften der Geologischen Bundesanstalt widmet seit Jahrzehnten ihre Forschungen diesen Themenbereichen. Die Forschungsergebnisse der letzten Jahre, erarbeitet mit einer Reihe nationaler und internationaler Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler, werden bei dieser Arbeitstagung präsentiert.

Tagungsorte

Stadtplan mit Trinkhalle in Bad Ischl
Trinkhalle in Bad Ischl
Kartendaten © 2017 Google

Bad Ischl: Trinkhalle
Mo (19.06.) und Di (20.06)
Auböckplatz 5, 4820 Bad Ischl
» Google Maps

Stadtplan mit Kultur‐ und Kongresshaus in Hallstatt
Kultur‐ und Kongresshaus in Hallstatt
Kartendaten © 2017 Google

Hallstatt: Kultur‐ und Kongresshaus
Mi (21.06.)
Seestraße 169, 4830 Hallstatt
» Google Maps

Stadtplan mit K-Hof Kammerhofmuseen
K-Hof Kammerhofmuseen in Gmunden
Kartendaten © 2017 Google

Gmunden: K-Hof Kammerhofmuseen
Do (22.06.)
Kammerhofgasse 8, 4810 Gmunden
» Google Maps