Workshop 2019 of the Geological Survey of Austria

The Workshop 2019 of the Geological Survey of Austria takes place from monday 24th to thursday 27th of Juni in Murau.

Zudem wird die quartärgeologische landschaftliche Entwicklung der „Gurktaler Alpen“ zwischen Mur- und Draugletscher dargestellt.

Am Montag, den 24.Juni, werden in einem Profil die Grenze zwischen Radenthein-Komplex (Gstoder-Decke) und Bundschuh-Priedröf-Komplex (Bundschuh-Decke) präsentiert.

Besonders empfehlenswert ist die Wanderexkursion am Mittwoch, den 26.Juni, mit Vorstellung der Bundschuh-Decke und ihrer permo-mesozoische Bedeckung („Stangalm-Mesozoikum s.l.), wo eine zusammenhängende Schichtfolge vom metamorphen Lantschfeldquarzit bis zur metamorphen Ammergau-Formation (Leckenschober-Lithodem) aufgeschlossen ist. Eine Besonderheit stellt das Bockbühel-Lithodem (ein höher metamorphes Äquivalent der Partnach-Formation) dar.

Bei der Busexkursion (Donnerstag, 27.Juni) liegt der Fokus auf der Geologie der Königstuhl- und Stolzalpe-Decke, sowie einem Überblick über die Quartärgeologie des Kartenblattes GK25 UTM-Radenthein-Ost (die Gurktaler Alpen während der letzten Eiszeit; Massenbewegungen; Latschenhochmoor im Andertal).

Tagungsort

Murau: Hotel Zum Brauhaus
Raffaltplatz 17, 8850 Murau
» Google Maps

Im Rahmen der Arbeitstagung wird empfohlen das Angebot zur Nächtigung im Tagungshotel zu nützen! Sonderpreis: 33. - im DZ, 54. - im DZ mit Einzelbelegung, Buchung mit Kennwort „Arbeitstagung-GBA“

Vorträge, Poster und Textbeiträge für den Tagungsband: Nützen Sie die Möglichkeit zur Präsentation von Beiträgen, die sich mit geowissenschaftlichen Themengebieten, insbesondere im Bereich der Gurktaler Alpen, beschäftigen!

Abgabeschluss für die Einreichung von Posterbeiträgen und zugehörigen Textbeiträgen für den Tagungsband ist der 31.März 2019.

Anmeldung bis 31.03.2019 an » arbeitstagung@remove-this.geologie.ac.at  mit beigefügtem Anmeldeformular. Spätbucher/innen können sich bis 30. April 2019 anmelden.

Wir bitten die Anmeldung zur Tagung, den Exkursionen und die Buchung der Unterkunft möglichst bald vorzunehmen.

Wissenschaftliche Leitung: Dr. Christoph Iglseder
Auskünfte zur Tagungsorganisation: Frau Veronika Lachner-Zolnaritsch

Ehrenschutz:
Thomas KALCHER (Bürgermeister von Murau)