EuroLithos

Ressourcen Europäischer Dekorsteine
2018
Übersicht und Charakterisierung der historischen und gegenwärtig als Naturwerksteine (Dekorsteine) verwendeten Gesteine. Die Geologische Bundesanstalt trägt bei zur Erstellung des Atlas der Europäischen Dekorsteine und übermittelt Daten zu den betreffenden Natursteinen, Steinbrüchen und Vorkommen in Österreich.
GeoERA Projekt EuroLithos - Atlas of European Ornamental Stones
Das Projekt EuroLithos widmet sich der kulturell prägenden Vielfalt der heimischen Natursteine. Ziel ist die Darstellung der entsprechenden Rohstoffvorkommen und Steinbrüche (Geologie), der Rohstoffeigenschaften (physikalische und geochemische Parameter) und ihrer Verwendungen (Architektur, Denkmäler, künstlerische Meisterwerke) sowie von Erhaltungs- und Konservierungsbeispielen an Kulturerbe Bauwerken. Die länderbezogenen Beiträge von 16 europäischen Institutionen (meist Geologische Dienste) aus 15 europäischen Staaten versprechen ein mannigfaltiges Kompendium in Form eines Atlas von Europäischen Dekorsteinen (Arbeitspaket 3), einer Zusammenstellung der Eigenschaften dieser Dekorsteine (Arbeitspaket 4) und einer Sammlung betreffend Kulturerbe aus Naturstein (Arbeitspaket 5). Projektorganisation, Internet-Plattform für Naturstein-Daten und Vernetzung mit bestehenden Naturstein-Registern werden in den Arbeitspaketen 1, 2 und 6 durchgeführt. Die Ergebnisse sollen das Bewusstsein um die Tradition und den Wert der Naturwerksteine bzw. Dekorsteine schärfen und Kenntnisse für die praktische Nutzung vermitteln.
Projektpartner im Arbeitspaket 3:
» Norges Geologiske Undersøkelse (NGU, Norwegen)
» Laboratorio Nacional de Energia e Geologia I.P. (LNEG, Portugal)
» Sveriges Geologiska Undersökning (SGU, Schweden)
» Instituto Geológico y Minero de España (IGME Spanien)
» Institouto Geologikon Kai Metalleftikon Erevnon (IGME Griechenland)
» Servizio Geologico Sismico e dei Suoli della Regione Emilia-Romagna (SGSS, Italien)
» Geološki Zavod Slovenije (GeoZS, Slowenien)
» Geologic al Romaniei (IGR, Rumänien)
» SRDE "Geoinform of Ukraine" (GIU, Ukraine)
» SRDE "Geoinform of Ukraine" Geological Survey of Ireland (GSI, Irland)
» Instituto Superiore per la Protezione e la Ricerca Ambientale (ISPRA, Italien)
» Hrvatski Geoloski Institut (HGI-CSG, Kroatien)
» Cyprus Geological Survey Department (Zypern, GSD)
Projektfacts
ProjekttitelRessourcen Europäischer Dekorsteine
ProjektkürzelEuroLithos
ProjektkurztitelRessourcen Europäischer Dekorsteine
ProjektleitungDr. Beatrix Moshammer, Dr. Albert Schedl (Beitrag Österreich)
FachabteilungRohstoffgeologie
Zeitraum01.07.18 - 01.07.21
FinanzierungGeoERA Initiative durch das Förderprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union