Mag.

Alfred Gruber

Abteilung » Sedimentgeologie
Kontakt
Telefon: +43 (1) 712 56 74 - 230
Fax: +43 (1) 712 56 74 - 56

Aufgabenbereiche


Geologische Landesaufnahme: Kartierung in den westlichen Nördlichen Kalkalpen

Stratigraphie: Lithostratigraphie; mikrofazielle Untersuchungen von Karbonaten 

Strukturgeologie: Analyse von Störungen und Faltenstrukturen; regionale tektonische Fragestellungen (Deckengliederung)

Quartärgeologie: sedimentäre Dynamik im Inntal und in den Nördlichen Kalkalpen während des Würms und Holozäns

Erstellung geologischer Karten und Erläuterungen

1973-1986 Schulausbildung in Südtirol

 

1986-1995 Studium der Erdwissenschaften (Geologie) an der Universität Innsbruck

 

Diplomarbeit: Öffnung und Schließung von tertiären Becken im Bereich des Eiberger Beckens (Unterinntal, Tirol) - Ein Beitrag zur Unterinntal-Scherzone. Betreuung: Prof. R. Brandner

 

1995-2003 Vertragsassistent der Universität Innsbruck, Mitarbeit am Projekt "Geologische Basiskarte Südtirol - Sedimentanteil" (Maßstab 1:25.000) als Kartierer und Kartenkompilator

 

2004 Mitarbeit an der Erstellung von Blatt Meran im Rahmen der italienischen geologischen Landesaufnahme 1:50.000, Projekt "CARG"

 

seit Oktober 2004 Mitarbeiter der Geologischen Bundesanstalt, Abt. Sedimentgeologie, mit Schwerpunkt Geologische Landesaufnahme in den westlichen Nördlichen Kalkalpen

Geologische Karten und Erläuterungen

 

 

Autonome Provinz Bozen – Südtirol, Amt für Naturparke (Hrsg.)(2004): Geologische Wanderkarte der Sextener Dolomiten 1:25.000, bearbeitet von R. Brandner, A. Gruber und D. Lutz.- Editrice Tabacco, Udine.

 

Autonome Provinz Bozen – Südtirol, Amt für Geologie u. Baustoffprüfung (Hrsg.)(2007): Geologische Karte der Westlichen Dolomiten 1:25.000, bearbeitet von R. Brandner, A. Gruber, J. Gruber und L. Keim.- 3 Blätter, Bozen/Kardaun.

 

GRUBER, A., PESTAL, G., NOWOTNY, A. & SCHUSTER, R. (2010): mit Beiträgen von AHL, A., BERTLE, R.J., BRANDNER, R., DRAXLER, I., HAUSER, CH., HEINRICH, M., HEISSEL, G., HOFMANN, T., KRAINER, K., LENHARDT, W.A., NITTEL, P., ORTNER, O., REITNER, J.M., ROCKENSCHAUB, M., SCHEDL, A., SLAPANSKY, P., TILCH N. & UCIK, F.H.: Erläuterungen zu Blatt 144 Landeck.- 200 S., Wien (Geol. B.-A.).

 

GRUBER, A. & BRANDNER, R., mit Beiträgen von GRUBER, J., LOTTER, M., ORTNER, H., SAUSGRUBER, T., SPIELER, A., WISCHOUNIG, L., DOBEN, K. & HORNUNG, T. (2012): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000 Blatt 088 Achenkirch. – Wien (Geol. B.-A.).

 

 

Beiträge in Zeitschriften, Tagungsbänden und Büchern

 

 

GRUBER, A. (1997): Stratigraphische und strukturelle Analyse im Raum Eiberg (Nördliche Kalkalpen, Unterinntal, Tirol) unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung in der Oberkreide und im Tertiär.- Geol. Paläont. Mitt. Innsbruck, vol. 22, S. 159-197, Innsbruck.

 

GRUBER, A. (1998): Quartäre Landschaftsgeschichte der Dolomiten.- In: Wachtler, M. & Stingl, V. (Hrsg.): Das Werden einer Landschaft, S. 115-139, Athesia Verlag, Bozen.

 

BRANDNER, R., GRUBER, A. & KEIM, L. (2007): Geologie der Westlichen Dolomiten: Von der Geburt der Neotethys im Perm zu Karbonatplattformen, Becken und Vulkaniten der Trias.- Exkursionsführer, „Sediment 2007 Brixen“, Geo.Alp, Vol. 4., S. 95-121, Innsbruck-Bozen.

 

GRUBER, A., STRAUHAL, T., PRAGER, C., REITNER, J.M., BRANDNER, R. & ZANGERL, C. (2009): Die „Butterbichl-Gleitmasse“ – eine große fossile Massenbewegung am Südrand der Nördlichen Kalkalpen (Tirol, Österreich).- Swiss Bull. angew. Geol., Vol. 14/1+2, S. 103-134.

 

GRUBER, A. (Red.)(2011): Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch 19.-23. September 2011 – Geologie des Achenseegebietes. – Tagungsband, 262 S., Geologische Bundesanstalt, Wien.

 

GRUBER, A. & BRANDNER, R., mit Beiträgen von SAUSGRUBER, T., SPIELER, A., GRUBER, J., LOTTER, M. & ORTNER, H. (2011): Geologie des nördlichen Achenseeraumes – ÖK 88 Achenkirch. – In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, Beilage I Geologische Karte 1:25.000., Wien.

 

GRUBER, A. (2011): Die neue Geologische Karte “Geologie des nördlichen Achenseeraumes – ÖK 88 Achenkirch”. Einführung und geologische Forschungsgeschichte. – In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 5-16, Wien.

 

GRUBER, A., WISCHOUNIG, L. & SANDERS, D. (2011): Exkursion E4a - Ablagerungs- und Flussgeschichte während des späten Quartärs im Bereich nördlich des Rofan. – In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 226-246, Wien.

 

BRANDNER, R. & GRUBER, A. (2011): Exkursion E2a – Rofangebirge. - In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 149-167, Wien.

 

LOTTER, M. & GRUBER, A. (2011): Gravitative Massenbewegungen in der Karwendel- und Thiersee-Synklinale auf ÖK 88 Achenkirch mit Schwerpunkt Einzugsgebiet des Kesselbaches (Bächental). - In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 89-107, Wien.

 

ORTNER, H. & GRUBER, A. (2011): 3D-Geometrien der Strukturen zwischen Karwendel-Synklinale und Thiersee-Synklinale. - In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 51-67, Wien.

 

REITNER, J.M., GRUBER, A. & STRAUHAL, T. (2011): Exkursion E2b/1 – Die prähochglazialen Felsgleitungen von Mariastein und vom Butterbichl am Unterangerberg. - In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 169-190, Wien.

 

BRANDNER, R., LOTTER, M., GRUBER, A. & ORTNER, H. (2011): Exkursion E3 – Achental – Bächental. - In: GRUBER , A. (Red.), Arbeitstagung 2011 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 88 Achenkirch, 199-224, Wien.

 

 

Aufnahmsberichte

 

 

GRUBER, A. (2005): Bericht 2004 über geologische Aufnahmen im Quartär der Nördlichen Tuxer Alpen auf Blatt 148 Brenner.- Jb. Geol. B.-A., 145, S. 337-343, Wien.

 

GRUBER, A. (2007a): Bericht 2005/2006 über geologische Aufnahmen im Quartär und in den Nördlichen Kalkalpen auf Blatt 88 Achenkirch.- Jb. Geol. B.-A., 147, S. 635-643, Wien.

 

GRUBER, A. (2007b): Bericht 2005 über geologische Aufnahmen in den Nördlichen Kalkalpen und im Quartär auf Blatt 114 Holzgau.- Jb. Geol. B.-A., 147, 692-697, Wien.

 

GRUBER, A. (2008a): Bericht 2007 über geologische Aufnahmen im Quartär und in den Nördlichen Kalkalpen auf den Blättern 87 Walchensee und 88 Achenkirch.- Jb. Geol. B.-A., 148, S. 236-240, Wien.

 

GRUBER, A. (2008b): Bericht 2006/2007 über geologische Aufnahmen in den Nördlichen Kalkalpen auf Blatt 114 Holzgau.- Jb. Geol. B.-A., 148, S. 244-247, Wien.

 

GRUBER, A. (2008c): Bericht 2006 über geologische Aufnahmen auf den Blättern 88 Achenkirch und 119 Schwaz.- Jb. Geol. B.-A., 148, S. 277-281, Wien.

 

GRUBER, A. (2009): Bericht 2005-2008 über geologische, strukturgeologische und insbesondere quartärgeologische Aufnahmen auf Blatt UTM 3213 Kufstein.- Jb. Geol. B.-A., 149, S. 550-564, Wien.

 

GRUBER, A. & LOTTER, M. (2012): Bericht 2010-2011 über die Aufnahme ausgewählter gravitativer Massenbewegungen und deren geologischen Rahmen auf Blatt 114 Holzgau.- Jb. Geol. B.-A., 152, S. 252-257, Wien.

 

 

Sonstige

 

 

GRUBER, A. & HOLDERMANN, C-S. (2011): Geologie, Paläogeographie und Morphologie der westlichen Ostalpen – Aspekte prähistorischer Wegeführung und Rohmaterialversorgungsmöglichkeiten.- In: SCHÄFER, D. (Hrsg.), Mensch und Umwelt im Holozän Tirols, Band 1 – Man and environment in the Holocene oft Tyrol, volume 1, S. 21-43, Verlag Philipp von Zabern, Darmstadt.

 

HOLDERMANN, C-S. & GRUBER, A. (2011): Grundzüge der Geologie und Morphologie der Ötztaler und Stubaier Alpen – Aspekte des Mobilitätspotentials der mesolithischen Fundzone Fotschertal / nordöstliche Stubaier Alpen.- In: SCHÄFER, D. (Hrsg.), Mensch und Umwelt im Holozän Tirols, Band 1 – Man and environment in the Holocene oft Tyrol, volume 1, S. 47-56, Verlag Philipp von Zabern, Darmstadt.

 

GRUBER, A., BRANDNER, R., BURGER, U. & MAIR, V. (2012): In memoriam Mag. Dr. Lorenz Keim.- Geo.Alp, Vol. 9, S. 4-11, Bozen/Innsbruck.

Laufende Projekte

 

Geologische Karte 1:50.000 BMN 114 Holzgau (Projektleitung)

 

Geologische Karte 1:25.000 UTM 2223 Innsbruck (Projektleitung)

 

Geologische Karte 1:25.000 UTM 3213 Kufstein (Bearbeitung der Nördlichen Kalkalpen)

 

Geologische Karte 1:50.000 BMN 088 Achenkirch - Erläuterungen (Projektleitung)

 

 

Mitarbeit am Projekt Tektonisches Datenmodell Österreichs 1:200.000

 

Lehre

 

seit 1991 Betreuer bei geologischen Kartierkursen der Universität Innsbruck in den Nördlichen Kalkalpen und in den Südalpen

 

 

Mitgliedschaft

 

ÖGG Österreichische Geologische Gesellschaft

DEUQUA Deutsche Quartärvereinigung

IGG Innsbrucker Geographische Gesellschaft

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

 

1996-2004

  • Geologische Fortbildungskurse und Führungen für Naturschutzverbände, Alpen- und Tourismusvereine, etc.
  • Mitarbeit an Wander- und Dauerausstellungen mit geologischer Thematik: "Dolomiten - Das Werden einer Landschaft"; Geologische Abteilungen der Naturpark-Infozentren in Toblach und Truden (Südtirol); "Rundum Berge"; "vertikal - die Innsbrucker Nordkette"