Mag. Dr.

Hans-Georg Krenmayr

Hauptabteilungsleiter

Abteilung » Hauptabteilung Geologische Landesaufnahme
Kontakt
Telefon: +43 (1) 712 56 74 - 200
Fax: +43 (1) 712 56 74-56

Aufgabenbereiche


Leitung der Hauptabteilung Geologische Landesaufnahme

 

Projektkoordination des Programms Geologische Karte von Österrreich 1:50.000/1:25.000

 

National Delegate der Geologischen Bundesanstalt bei EuroGeoSurveys

1983-1990 Studium der Erdwissenschaften (Studienzweig Geologie) in Wien, Diplomarbeit zum Thema „Beiträge zum Tertiär und Quartär im Gebiet der Ager und der Vöckla zwischen Vöcklamarkt und Attnang-Puchheim (OÖ)“

 

1990-1991 Vertragsassistent am Institut für Geologie der Universität Wien, Dissertationsthema „Sedimentologie der Nierental-Formation (Gosau-Gruppe, Nördliche Kalkalpen)“

 

1992 Vertragsassistent am Institut für Geologie der Universität Wien (50%) und am Institut für Geologie der TU Wien (50%)

 

1992-2003 Aufnahmegeologe an der Geologischen Bundesanstalt Wien, Fachabteilung Sedimentgeologie

 

1999 Abschluss der Dissertation und Promotion zum Doktor der Naturwissenschaften (Geologie)

 

Dez. 2003 Bestellung zum Leiter der Hauptabteilung Geologische Landesaufnahme

Geologische Karten und Erläuterungen

Krenmayr, H.G. (Bearbeitung); H. Kohl, H.G. Krenmayr, R. Roetzel, Ch. Rupp (geol. Aufnahme), 1996: Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 49 Wels. - Wien (Geol. B.-A.).

H. Kohl & H.G. Krenmayr, mit Beiträgen von D. van Husen, G. Letouzé, Ch. Rupp & I. Zorn, 1997: Geologische Karte der Republik Österreich. Erläuterungen zu Blatt 49 Wels. - 77 S., Wien.

Zitzmann, A. (Red.), Unger, H.J., Ott, W.-D., Krenmayr, H.G., Roetzel, R., Baburek, J. (Wiss. Bearbeitung), 1999: Geologische Übersichtskarte 1.200.000. CC 7942 Passau. – Hannover (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe).

Schnabel, W. (Koord.) und reg. Mitarb. Fuchs, G., Matura, A., Bryda, G., Egger, H., Krenmayr, H.G., Mandl, G.W., Nowotny, A., Roetzel, R., Schnabel W. & Scharbert,S., 2002: Geologische Karte von Niederösterreich 1:200.000 mit Legende und Kurzerläuterungen. – 3 Bl., Wien (Geol. B.-A.).

Krenmayr, H.G. & Schnabel, W. (Koordination), Reitner, J.M., van Husen, D., Finger, F., Linner, M, Krenmayr, H.G., Roetzel, R., Rupp, Ch., Egger, H., Schnabel, W., Bryda, G., Mandl, G.W., Nowotny, A., Pestal, G., Schuster, R. (regionale Bearbeiter), 2006: Geologische Karte von Oberösterreich 1:200.000. – 2 Bl., Wien (Geol. B.-A.).

Rupp, Ch. (Bearbeiter), Brüggemann, H., Ćorić, S., Van Husen, D., Krenmayr, H.G., Roetzel, R., Rupp, Ch., Sperl, H. (geol. Aufnahme), 2008: Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 47 Ried im Innkreis. – Wien (Geol. B.-A.).

Schnabel, W. & Krenmayr, H.G. (Bearbeiter), Krenmayr, H.G., Matura, A., Oberhauser, R., Sarnthein, M. (Dipl.-Arbeiten der Univ. Kiel), Schnabel, W., Wessely, G. (geol. Aufnahme), 2012: Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 55 Ober-Grafendorf. – Wien (Geol. B.-A.).


Kartierungsberichte

Krenmayr, H.G., 1988: Bericht 1987 über geologische Aufnahmen im Tertiär und Quartär des Gebietes Vöcklabruck-Attnang auf Blatt 48 Vöcklabruck. – Jb. Geol. B.-A., 131/3,405-406, Wien.


Krenmayr, H.G., 1989: Bericht 1988 über geolgische Aufnahmen im Tertiär und Quartär des Gebietes Vöcklaburck-Attnang auf Blatt 48 Vöcklabruck. - Jb. Geol. B.-A., 132/3, 541-542, Wien.

Krenmayr, H.G., 1993: Bericht 1992 über geologische Aufnahmen im Tertiär auf den Blättern 48 Vöcklabruck und 49 Wels. - Jb. Geol. B.-A., 136/3, 564-565, Wien.
Krenmayr, H.G., 1994: Bericht 1993 über geologische Aufnahmen im Tertiär auf den Blatt 49 Wels. - Jb. Geol. B.-A., 137/3, 446-448, Wien.

Krenmayr, H.G., 1995: Bericht 1994 über geologische Aufnahmen im Tertiär auf den Blatt 47 Ried. - Jb. Geol. B.-A., 138/3, 484-485, Wien.

Krenmayr, H.G., 1995: Bericht 1995 über geologische Aufnahmen im Tertiär auf Blatt 55 Obergrafendorf. - Jb. Geol. B.-A., 138/3, S. 486, Wien.

Krenmayr, H.G., 1997: Bericht 1998 über geologische Aufnahmen im Tertiär und Quartär auf Blatt 55 Obergrafendorf. – Jb. Geol. B.-A., 140/3, 294-298, Wien.

Krenmayr, H.G., 1998: Bericht 1997 über geologische Aufnahmen im Tertiär und Quartär auf Blatt 56 St. Pölten. – Jb. Geol. B.-A., 141/3, 258-260, Wien.

Krenmayr, H.G., 2000: Bericht 1998 über geologische Aufnahmen in der Molassezone auf den Blättern 51 Steyer, 52 St. Peter in der Au, 53 Amstetten und 54 Melk. – Jb. Geol. B.-A., 142/3, 273-274, Wien.

Krenmayr, H.G., 2000: Bericht 1997 über geologische Aufnahmen im Tertiär und Quartär auf Blatt 55 Obergrafendorf. – Jb. Geol. B.-A., 142/3, 389-390, Wien.

Krenmayr, H.G., 2003: Bericht 2001 und 2002 über geologische Aufnahmen im Tertiär und Quartär auf Blatt 55 Obergrafendorf. – Jb. Geol. B.-A., 143/3, Wien.

Krenmayr, H.G., 2003: Bericht 2002 über geologische Aufnahmen im Tertiär und Quartär auf Blatt 57 Neulengbach. – Jb. Geol. B.-A., 143/3, Wien.


Stratigraphische Tabelle von Österreich

Piller, W.E., Egger, H., Gross, M., Harzhauser, M., Hubmann, B., Husen van, D., Krenmayr, H.G., Krystin, L., Lein, R., Mandl, G.W., Rögl, F., Roetzel, R., Rupp, Ch., Schnabel, W., Schönlaub, H.-P., Summesberger, H., Wagreich, M. & Wessely, G., 2004: Die Stratigraphische Tabelle von Österreich (sedimentäre Schichtfolgen).


Beiträge in Zeitschriften und Büchern

H.G. Krenmayr, 1991: Sedimentologische Untersuchung der Vöcklaschichten (Innviertler Gruppe, Ottnangien) in der oberösterreichischen Molassezone im Gebiet der Vöckla und der Ager. – Jb. Geol. B.-A., 134/1, 83-100, Wien.

Wagreich, M. & Krenmayr, H.G., 1993: Nannofossil biostratigraphy of the Late Creatceous Nierental Formation, Northern Calcareous Alps (Bavaria, Austria). – Zitteliana, 20, 67-77, München.

Uchman, A. & Krenmayr, H.G., 1995: Trace fossils from Lower Miocene (Ottnangian) molasse depostis of Upper Austria. – Paläont. Z., 69, 503-524, Stuttgart.

Krenmayr, H.G., 1996: Hemipelagic and turbiditic mudstone facies associations of the Upper Creataceous Gosau Group of the Northern Calcalreous Alps (Austria). – Sedimentary Geology, 101, 149-172, Amsterdam.

Krenmayr, H.G., 1999: Die Nierental-Formation der Oberen Gosau-Gruppe (Oberkreide-Paläozän, Nördliche Kalkalpen) in Berchtesgaden: Definition, Fazies und Environment. – Jb. Geol. B.-A., 141/4, 409-447, Wien.

Krenmayr, H.G. (Red.), Hofmann, Th., Mandl, G.W., Peresson, H., Pestal, G., Pistotnik, J., Reitner, J., Scharbert, S., Schnabel, W., Schönlaub, H.-P., 1999: Rocky Austria. Eine bunte Erdgeschichte von Österreich. – 63 S., Wien (Geol. B.-A.).

Krenmayr, H.G. (Ed.), Hofmann, Th., Mandl, G.W., Peresson, H., Pestal, G., Pistotnik, J., Reitner, J., Scharbert, S., Schnabel, W., Schönlaub, H.-P., 2000: Rocky Austria. A brief Earth History of Austria. – 60 p., Vienna (Geol. B.-A.).

Krenmayr, H.G., 2000: Sedimentologie der letzt-interglazialen bis Mittelwürm-zeitlichen Seesedimente bei Mondsee. – Mitt. Komm. Quartärforschung, 12, 13-37, Wien.

Wagreich, M. & Krenmayr, H.G.: Megabreccien in Hangbecken der Oberkreide der Kalkalpen. – Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 43, 144-145, Wien.

Schönlaub, H.P. (Hg.), Cernajsek, T., Daurer, A., Draxler, I, Eichberger, H., Heinrich, M., Hofmann, Th., Klein, P., Kollmann, W., Krenmayr, H.G., Letouzé-Zezula, G., Motschka, K., Rockenschaub, M., Roetzel, R., Schedl, A., Schuster, R., 2004: Außeruniversitäre Forschung in Österreich am Beispiel der Geologischen Bundesanstalt. – Ber. Geol. B.-A., 60, 67 S., Wien.

Uchman, A. & Krenmayr, H.G., 2004: Trace Fossils, Ichnofabrics and Sedimentary Facies in the Shallow Marine Lower Miocene Molasse of Upper Austria. – Jb. Geol. B.-A., 144/3, 233-251, Wien.

Wagreich, M. & Krenmayr, H.G., 2005: Upper Creatceous oceanic red beds (CORB) in the Northern Calcareous Alps (Nierental Formation, Austria): slope topography and clastic input as primary controlling factors. – Cret. Res., 26, 57-64, Amsterdam.

Krenmayr, H.G., 2007: Was kann die neue geologische Karte von Oberösterreich 1:200.000? – In: Egger, H. & Rupp, Ch. (Red.): Arbeitstagung 2007 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 67 Grünau im Almtal und Blatt 47 Ried im Innkreis. – 135-142, Wien (Geol. B.-A.).

Krenmayr, H.G., 2009: Strategie und Stand der geologischen Landesaufnahme in Österreich. – Arbeitstagung 2009 Geol. B.A., Blatt 101 Eisenerz, 189-198, 2 Abb., Wien.

Ćorić, St., Gesselbauer, W., Heger, H., Krenmayr, H.G., Reischer, J., 2009: Das Bohrkernlager in Eisenerz. – Arbeitstagung 2009 Geol. B.A., Blatt 101 Eisenerz, Leoben 31.08.-04.09.2009, 182-183.

Jochum, B., Gebhardt, H., Krenmayr, H.G., Ćorić, St., 2009: The giant granodiorite block from Heuberg, Austria: Geoelectric measurements of a submarine debris flow component and its genetic interpretation. – Geophysical Research Abstracts, Vol. I I, EGU2009-7339-5.

Schiegl, M., Schuster, R., Krenmayr, H.G., Lipiarski, P., Pestal, G., Stöckl, W., Untersweg, T., 2009: GeoSciML – ein konzeptionelles Datenmodell für die Geologie? – Jahrbuch Geol. B.A., 148/2, 213-226, Geol. B.A. Wien.

Krenmayr, H.G., 2010: Das Geologische Spezialkarten-Programm in Österreich: Umstieg auf das neue topografische Kartenwerk im UTM-System und den Maßstab 1:25.000 – Hintergründe und Strategie. – Jb. Geol. B.A., 150/3+4, 421-429, Wien.

Weber, L. & Stiftnere, R., (HRSG.), mit Beitrag von Reichl, Ch., Holnsteiner, R., Aust, K., Ebner, M., Krenmayr, H.G., Linner, M., Pestal, G., Rupp, Ch., Schedl, A., Schuster, R., Seifert, P., 2012: Rohstoffe sind Zukunft. Band 1: Der österreichische Bergbau. – 307 S., Wien.

Krenmayr, H.G., Ćorić, St., Gebhardt, H., Iglseder, Ch., Linner, M., Mandl, G., Reitner, J., Rockenschaub, M., Roetzel, R., Rupp, Ch., 2012: Generallegende der pleistozänen bis holozänen Sedimente und Verwitterungsprodukte des Periglazialraumes auf den geologischen Spezialkarten (1:50.000, 1:25.000) der Geologischen Bundesanstalt. – Jahrbuch der Geol. B.A., 152, 57-66, Wien.

Schuster, R., Daurer, A., Krenmayr, H.G., Linner, M., Mandl, G.W., Pestal, G. & Reitner, J.M., 2013: Rocky Austria, Geologie von Österreich – kurz und bunt. – Wien (Geol. B.-A.),.


Exkursionsführer

Krenmayr, H.G. & Roetzel, R., mit Beiträgen von Pervesler, P. et al., 1996: Oligozäne und miozäne Becken- und Gezeitensedimente in der Molassezone Oberösterreichs, Exkursion B2, Exkursionsführer 11. Sedimentologentreffen. – Berichte der Geol. B.-A., 33, 43 S., Wien.

Wagreich, M., Böhm, F., Lobitzer, H., mit Beitr. von Ebli, O., Hladikova, J., Jarnik, M., Krenmayr, H.G., Krystyn, L., 1996: Sedimentologie des kalkalpinen Mesozoikums in Salzburg und Oberösterreich (Jura, Kreide), Exkursion B1, Exkursionsführer 11. Sedimentologentreffen. - Berichte der Geol. B.-A., 33, 58 S., Wien.

Roetzel, R. & Krenmayr, H.G., 1996: Das Tertiär der Molassezone in Oberösterreich und Salzburg. – In: Egger, H., Hofmann, Th. & Rupp, Ch.: Wandertagung 1996. Exkursionsführer. Ein Querschnitt durch die Geologie Oberösterreichs. – Exkursionsführer 11, 32-35, Wien (Österr. Geol. Ges.).

Rupp, Ch., Roetzel, R., Krenmayr, H.G., Van Husen, D., 2007: Mittwoch, 9.Mai: Exkursionen auf Blatt Ried und Umgebung. – In: Egger, H. & Rupp, Ch. (Red.): Arbeitstagung 2007 der Geologischen Bundesanstalt Blatt 67 Grünau im Almtal und Blatt 47 Ried im Innkreis. – 227-246, Wien (Geol. B.-A.).

Krenmayr, H.G., 2007: Mauer: Die submarine Megabrekzie. – In: Thomas Hofmann ((Hrsg.): Wanderungen in die Erdgeschichte. Wien, Niederösterreich, Burgenland. - Bd. 22, 49-50, München (Verl. Dr. Friedrich Pfeil).

Roetzel, R. & Krenmayr, H.G., 2007: Oberwölbling: Gezeitenströmungen in der Sandgrube Hermannschacht. – In: Thomas Hofmann (Hrsg.): Wanderungen in die Erdgeschichte. Wien, Niederösterreich, Burgenland. - Bd. 22, 50-52, München (Verl. Dr. Friedrich Pfeil).

Krenmayr, H.G., 2007: Groisbach: die Nierental-Formation der „Gosau“. – In: Thomas Hofmann (Hrsg.): Wanderungen in die Erdgeschichte. Wien, Niederösterreich, Burgenland. - Bd. 22, 116-118, München (Verl. Dr. Friedrich Pfeil).

Krenmayr, H.G., 2008: Die Mineraliensammlung von Stift Melk und der Themenweg „Löss & Wein“ in Furth bei Göttweig. – In: PANGEO 2008, Exkursionsführer, J. of Alpine Geol., 49, 155-156, Wien.

Gebhardt, H., Krenmayr, H.G., Ćorić, S. & Roetzel, R., 2008: Grobklastika in der allochthonen Vorlandmolasse am Ostende der Alpen. – Exkursionsführer, PANGEO 2008, J. of Alpine Geoo., 49, 137-154, Wien.

MITGLIEDSCHAFTEN

Österreichische Geologische Gesellschaft

Österreichisches Nationalkomitee für Geowissenschaften (Mitglied ex officio)

Contactpoint Commission for the Geological Map of the World (ex officio)

WEITERBILDUNG (Auswahl)

Lehrgang "Summerschool Public Management 2006" an der Verwaltungsakademie des Bundes

Seminar "Wissensmanagement konkret - umsetzungsorientierte Einführung" am Zentrum für Wissens- und Kommunikationsmanagement der Donauuniversität Krems

ZUSATZQUALIFIKATIONEN

Staatlich diplomierter Erwachsenenbildner mit der Funktion als Seminarleiter im Fachbereich Lebenskunst, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Gesellschaft