Fachabteilung

Geoinformation

Die Fachabteilung Geoinformation wurde 2010, durch Zusammenlegung der Abteilungen Kartographie und Graphik, Redaktionen und Geodatenzentale, neu gegründet.

Die Aufgabenbereiche umfassen sämtliche Arbeiten zur technischen Herstellung geologischer Karten, einzelner Printpublikationen inklusive grafischer und fotografischer Abbildungen, von der datenbank- und GIS-konformen Digitalisierung bis hin zur digitalen Druckvorstufe mit integriertem Farbmanagement.

Des Weiteren werden alle im Verlag der Geologischen Bundesanstalt  herausgegebenen Textpublikationen, die Website inklusive Content-Management-System und unser monatlich erscheinender Newsletter von einem eigenen Redakteur in der Fachabteilung betreut.

Im Bereich Geodatenmanagement obliegt der Fachabteilung die inhaltliche Koordination und Verwaltung zentraler raumbezogener geowissenschaftlicher Datensätze (Geodaten). Die Themen erstrecken sich dabei von der Datenmodellierung bis hin zum Betrieb von Webservices und Webapplikationen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen (Fachabteilung IT & GIS, Hauptabteilungen Geologische Landesaufnahme und Angewandte Geowissenschaften) werden in einer Arbeitsgruppe Grundlagen für die Umsetzung der EU-Richtlinie INSPIRE bzw. des österreichischen Geodaten-Infrastrukturgesetzes (GeoDIG) erarbeitet, welche europaweite einheitliche Datenstrukturen zum Ziel haben.