Dr.

Peter Slapansky

Abteilung » Geophysik
Kontakt
Telefon: +43 (1) 712 56 74 - 374
Fax: +43 (1) 712 56 74 - 56

Aufgabenbereiche


geologische Interpretation und Bewertung geophysikalischer und geochemischer Anomalien

Interpretation von laufenden aerogeophysikalischen Vermessungen, insbesondere Radiometrie und Magnetik

Mitarbeit bei geophysikalischen Messungen, ergänzende geologische Geländeaufnahmen

 

  • 1975-1988 (mit Unterbrechung) Studium der Erdwissenschaften (Hauptfach Geologie) an der Universität Wien, Dissertation: „Geologische und geochronologische Untersuchungen im Grenzbereich Schladminger Kristallin - Radstädter Quarzphyllite (Seekarspitz - Geißstein - Gebiet, NE Radstädter Tauern)“, (betreut durch Prof. W. Frank)
  • 1985-1989 Kartierungstätigkeit als auswärtiger Mitarbeiter der GBA auf den Kartenblättern Schladming (ÖK127) und Tamsweg (ÖK157)
  • 1988-1991 Mitarbeiter im ÖAW-Projekt: „Erarbeitung der Zusammenhänge zwischen Hanginstabilitäten und - labilitäten, Hangwasserhaushalt und Massenbewegungen in Teilen des Zentralalpenkristallins“ (Projektleiter H. Pirkl)
  • seit 1991 an der FA Geophysik im Rahmen des VLG-Projekts ÜLG-28 („Verifizierung von Anomalien“)