Dipl.-Geogr.

Sandra Melzner

Abteilung » Ingenieurgeologie
Kontakt
Telefon: +43 (1) 712 56 74 - 393
Fax: +43 (1) 712 56 74 - 56

Aufgabenbereiche


  • Geomorphologische und ingenieurgeologische Kartierung gravitativer Massenbewegungen
  • Datenrecherche, digitale Datenaufbereitung und –Management
  • Erfassung, Analyse und Bewertung geogener gravitativer Naturgefahren
  • Entwicklung von Methoden und Strategien zur Erfassung, Analyse und Abschätzung von Naturgefahren und Vorbereitung von Planungsgrundlagen
  • Auskünfte hinsichtlich Sturzprozesse

seit März 2012

Wien, Österreich

Wissenschaftliche Angestellte an der Geologischen Bundesanstalt im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit in der Fachabteilung Ingenieurgeologie

 

Dez. 2011 bis März 2012

Yosemite Valley, USA

Wissenschaftliche Angestellte an der Geologischen Bundesanstalt, temporäre Dienstortverlegung: Kooperation mit dem United States Department of the Interior (National Park Service und US Geological Survey)

 

März 2007 bis Dez. 2011

Wien, Österreich

Wissenschaftliche Angestellte an der Geologischen Bundesanstalt im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit in der Fachabteilung Ingenieurgeologie

 

Sept. 2004 bis Sept. 2006

Bonn, Deutschland

Beendigung des Studiums der physischen Geographie mit Schwerpunkt auf Geomorphologie, Nebenfächer Geologie und Bodenkunde

 

März 2004 bis Sept. 2004

Suva, Fidschi Inseln

Werkvertrag bei South Pacific Applied Geoscience Commission (SOPAC) im Rahmen des EU- Projekts Reducing Vulnerability of Pacific ACP States: Kartierung von gravitativen Massenbewegungen im Navua Catchment in Viti Levu

 

Juli 2002 bis März 2004

Bonn, Deutschland

Studium der physischen Geographie mit Schwerpunkt auf Geomorphologie, Nebenfächer Geologie und Bodenkunde an der Universität Bonn

 

Aug. 2001 bis Juli 2002

Perugia, Italien

Studium der Geomorphologie und Geologie an der Università degli studi di Perugia und Praktikum bei CNR-IRPI (Consiglio nazionale delle ricerche- instituto di ricerca per la protezione idrogeologia)

 

Okt. 1999 bis Aug. 2001

Bonn, Deutschland

Beendigung des Grundstudiums der physischen Geographie mit Schwerpunkt auf Geomorphologie, Nebenfächer Geologie und Bodenkunde an der Universität Bonn

 

Juli 1998 bis Juli 1999

Chicago und Santa Barbara, USA

Au-pair und Gasthörerin an der University of California Santa Barbara (UCSB) in den Studienfächern Geologie und Geographie

 

1998

Göttingen, Deutschland

Abitur

GEORIOS – Georisiken in Österreich, Schwerpunktprogramm der FA Ingenieurgeologie

seit 2012

  • Ingenieurgeologische und geomorphologische Kartierung
  • Datenrecherche, digitale Datenaufbereitung und –Management
  • Datenverarbeitung und –analyse in unterschiedlichen Software Pakten (z.B. GIS, Dips, I-site Studio, Sturzmodelle)
  • Erfassung, Analyse und Bewertung geogener gravitativer Naturgefahren
  • Entwicklung von Methoden und Strategien zur Erfassung, Analyse und Abschätzung von Naturgefahren und Vorbereitung von Planungsgrundlagen

 

 

MassMove- Minimal standards for compilation of danger maps like landslides and rockfalls as tools for disaster prevention

2009 - 2011

  • Inhaltliche Projektdurchführung und fachliche Ansprechpartnerin für die Projektpartner/Experten
  • Kartierung, Recherchetätigkeiten, digitale Aufbereitung, Methodenentwicklung, Berichtslegung
  • Definition von Standards für die Dispositionsanalyse von Sturzprozessen

 

 

KC-32- Naturgefahren Kärnten 

2008 - 2009

  • Inhaltliche Projektdurchführung
  • Kartierung, Recherchetätigkeiten, digitale Aufbereitung, Methodenentwicklung, Berichtslegung

 

 

BUWELA - Naturgefahrenmanagement Bucklige Welt - Wechselland

2007 - 2008

  • Projektmitarbeiterin im Modul "Geologie und Geomorphologie"
  • Recherchetätigkeiten, GIS Arbeiten, Berichtslegung

Mitgliedschaften

 

Österreichische Geologische Gesellschaft

http://www.geol-ges.at/

 

Verein der Diplomingenieure der Wildbach und Lawinenverbauung Österreich

http://www.wlv-austria.at/verein_verein.php

 

ecorisQ

http://www.ecorisq.org/de/index_de.html