Dr.

Gerhard Mandl

Abteilung » Sedimentgeologie
Kontakt
Telefon: +43 (1) 712 56 74 - 233
Fax: +43 (1) 712 56 74-56

Aufgabenbereiche


Kartenredaktion des Kartenwerkes GÖK 50 und redaktionelle Begleitung bei der Druckvorbereitung

Geologische Landesaufnahme mit Schwerpunkt Nördliche Kalkalpen, Erstellung geologischer Karten & Erläuterungen dazu

Begleitende Grundlagenforschung in den Nördlichen Kalkalpen in den Bereichen Litho- und Biostratigraphie und Tektonik

Fachauskünfte und Beratung Dritter in obigen Themenbereichen

 

  • ab Herbst 1984  Geologe an der Geologischen Bundesanstalt, zuerst in der Fachabteilung Geodatenzentrale, ab 1990 in der Fachabteilung Sedimentgeologie.

 

  • 1983-1984  Assistent (halbtags) am Institut für Grundbau, Geologie und Felsbau der Technischen Universität Wien. Gleichzeitig Kartierung als „Auswärtiger Mitarbeiter“ der Geologischen Bundesanstalt.

 

  • 1976-1982  Studium der Geologie an der Universität Wien, Dissertation: Vergleichende Untersuchung der Hallstätter Faziesräume des mittleren Salzkammergutes. - Unveröff. Diss. formal- u. naturwiss. Fak. Univ. Wien, Vl+243 S., 108 Abb., 12 Tab., 16 Taf., Wien, Dezember 1982. Promotion am 2. 2. 1983.

 

  • 1974-1976  Studium der Elektrotechnik an der Technischen Universität Wien.

 

  • 1974   Matura an der HTBL St. Pölten, Fachrichtung Hochfrequenz-, Nachrichtentechnik, und Elektronik.

(Auswahl, ohne Aufnahmsberichte und Tagungsabstracts)

 

Mandl, G.W., van Husen, D. & Lobitzer, H. (Red.) (2012): Erläuterungen zur geologischen Karte der Republik Österreich 1:50 000, Blatt 96 Bad Ischl. -  215 S., 29 Abb., 10 Tab., 4 Falttaf., Wien (Geol. B.-Anst.).

 

Krenmayr, H.-G., Coric, S. Gebhardt, H., Iglseder, C., Linner, M., Mandl, G.W., Reitner, J., Rockenschaub, M., Roetzel, R. & Rupp, C. (2012): Generallegende der pleistozänen bis holozänen Sedimente und Verwitterungsprodukte des Periglazialraumes auf den geologischen Spezialkarten (1:50.000. 1:25.000) der Geologischen Bundesanstalt. – Jahrb. Geol. B.-Anst., 152/(1-4), 57-66, Wien.

 

Rupp, Ch., Linner, M. & Mandl, G.W. (Red.) (2011): Erläuterungen zur Geologischen Karte von Oberösterreich 1:200.000. – 255 S., 31 Abb., 4 Tab., 9 Taf., Wien (Geol. B.-Anst.).

 

 

2006 - 2010

 

Mandl, G.W., Dulai, A., Schlögl, J., Siblík, M., Szabó, J., Szente, I. &  Vörös, A. (2010): First results on Stratigraphy and Faunal Content of the Jurassic between Bad Mitterndorf and Toplitzsee (Salzkammergut, Austria). – Abh. Geol. B.-Anst., 65, 77-134, Wien.

 

Haas, J., Piros, O., Budai, T., Görög. A., Mandl, G.W. & Lobitzer, H. (2010): Transition between the Massive Reef - Backreef and Cyclic Lagoon Facies of the Dachstein Limestone in the Southern Part of the Dachstein Plateau, Northern Calcareous Alps, Upper Austria and Styria. – Abh. Geol. B.-Anst., 65, 35-56, Wien.

 

Mandl, G.W. (2009): Nördliche Kalkalpen (Juvavikum, Tirolikum, Bajuvarikum). – In: Pestal, G. et al. (Red.): Erläuterungen zur Geologischen Karte von Salzburg 1:200 000, S. 80-97, Wien (Geol. B.-Anst.).

 

Krystyn, L., Mandl. G. W. & Schauer, M. (2009): Growth and termination of the Upper Triassic platform margin of the Dachstein area (Northern Calcareous Alpe, Austria). – Alpine Journal of Earth Sciences, 102, 23-33, Wien.

 

Mandl, G. W., Reiter, R., Lobitzer, H. & Gamsjäger, S. (2008): Geologieschatz Salzkammergut. -  In: Sandgruber, R. (Hrsg.): Salzkammergut, OÖ. Landesausstellung 2008, S. 216-224, 6 Abb., Dir. Kultur Amt OÖ Landesregierung, Linz (Trauner Verlag).

 

Krystyn, L. & Mandl, G.W. (Eds.) (2008): Upper Triassic Subdivisions, Zonations and Events. Meeting of the late IGCP 467 and STS. Abstracts and Exkursion-Guide.  –  Ber. Geol. Bundesanstalt, 76, 116 p., Wien (Geol. B.-Anst.).

 

MANDL, G. W. (2007): KATER II (KArst waTER research program) Geologie des Rax-Schneeberg-Gebietes, Erläuterungen zur digitalen geologischen Karte  des Rax-Schneeberg-Gebietes. -   Wien (Geol.B.-Anst.).

 

RONIEWICZ, E., MANDL, G.W., EBLI, O. & LOBITZER, H. (2007): Early Norian Scleractinian Corals and Mikrofacies Data of the Dachstein Limestone of Feisterscharte, Southern Dachstein Plateau (Northern Calcareous Alps). – Jb. Geol. B.-A., 147, H. 3-4, 577-594,  2 textfig., 1 tab., 5 pls. Wien (Geol. B.-A.).

 

Krenmayr, H.G., Schnabel, W., .... Mandl, G.W. et al. (2006): Geologische Karte von Oberösterreich 1:200.000. – Wien (Geol. B.-Anst.).

 

 

2001 - 2005 

 

Exner, Ch., Hejl, E. & Mandl, G.W. (2005):  Geolog. Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 157/ Tamsweg.  - Wien (Geol. B.-Anst.).

 

Braunstingl, R, Pestal, G., ….Mandl, G.W., et al. (2005): Geologische Karte von Salzburg 1:200.000. -  Wien (Geol. B.-Anst.).

 

Schmid, Ch., Mandl, G. W., Wessely, G. (2003): Thermalwasserbohrung Bad Mitterndorf TH1 - ein kalkalpiner Tiefenaufschluss im Steirischen Salzkammergut. Beiträge zur Geologie des Salzkammergutes: Begleitband zur Tagung Erde-Mensch-Kultur-Umwelt. – Gmundner Geo-Studien, 2, 255-264, 7 Abb., Gmunden.

 

Mandl, G.W. (Projektl.), Bryda, G., Kreuss, O., Moser, M., Pavlik, W., Decker, K., Draxler, I., Krystyn, L., & Piros, O. (2002):  Erstellung moderner geologischer Karten als Grundlage für karsthydrogeologische Spezialuntersuchungen im Hochschwabgebiet: Endbericht. – 211 S., Kartenbeilagen, Wien (Geol. B.-A.). [Anm.: Abschlussbericht des 10jährigen Karstwasserprojektes WA4A der Gemeinde Wien und StA 028 des Landes Steiermark.]

 

Schnabel, W. (Koord.), Fuchs, G., Matura, A., Roetzel, R., Scharbert, S., Krenmayr, H.-G., Egger, H., Bryda, G., Mandl, G. W., Nowotny, A., Wessely, G. (2002): Geologische Karte von Niederösterreich 1:200.000. – Wien(Geol. B.-A.).

 

Schnabel, W. (Koord.), Roetzel, R., Scharbert, S., Krenmayr, H.-G., Mandl, G. W., Nowotny, A. (2002): Geologische Karte von Niederösterreich 1:200.000: Legende und Kurzerläuterung. – Wien (Geol. B.-A.).

 

Mandl, G. W. (Red.) (2001): Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt, Neuberg an der Mürz ÖK 103/Kindberg und ÖK 104/Mürzzuschlag. 351 S., zahlr. Abb., Wien (Geol. B.-A.).

 

Mandl, G. W. (2001):  Geologie der Dachsteinregion. – (In:) Scheidleder, A., Boroviczeny, F., Graf, W., Hofmann, Th., Mandl, G. W.; Schubert, G., Stichler, W., Trimborn, P., Kralik, M.: Pilotprojekt "Karstwasser Dachstein". Band 2: Karsthydrologie und Kontaminationsrisiko von Quellen. - Archiv für Lagerstättenforschung Geol. B.-A., 21, 13-37, 12 Abb., 2 Beil. (geol. Kt., Profilschnitte), Wien (Geol. B.-Anst.).

 

Mandl, G. W., Nowotny, A., Rockenschaub, M. (2001):  Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000 Blatt 104 Mürzzuschlag. – Wien (Geol. B.-A.).

 

Schlagintweit, F., Mandl, G. W., Ebli, O. (2001): Salpingoporella austriaca n.sp., a new dasycladale (calcareous alga) from the Lower Norian Dachstein Limestone of Mount Dachstein (Northern Calcareous Alps, Austria). – Revue Paleobiologie, 20 (2), 359-365, 2 Abb., 1 Tab., 1 Taf., Geneve.

 

 

1996 - 2000

 

MANDL, G. W. (2000): The Alpine sector of the Tethyan shelf – Examples of Triassic to Jurassic sedimentation and deformation from the Northern Calcareous Alps. – Mitt. Österr Geol. Ges., 92 (1999), 61-78, 8 figs., Wien 2000.

 

LEXA, J. et. al. (Eds.) (2000): Geological Map of the Western Carpathians and Adjacent Areas. 1:500.000,  Bratislava (Ministery of Environment & Geological Survey of Slovak Republic).  -  Mitarbeit (Kartenkompilation)

 

Pascher, G., Herrmann, P., Mandl, G. W., Matura, A., Nowotny, A., Pahr, A., Schnabel, W. (1999): Geologische Karte des Burgenlandes 1:200.000, Wien (Geol. B.-A.).

 

Mandl, G. W. (Projektl.), Draxler, I., Egger, J., Hofmann, Th., Piller, W. E. (1997): Bericht über stratigraphische Probenbearbeitung. - TRF-Projekt: Proben GOLLING TH 1, Thermalwasser-Prospektionsbohrung in der Gemeinde Golling/Abtenau (Sbg.). Wien (Geol. B.-A., unveröff. Proj.Ber.).

 

Ebner, F., Frank, W., Mandl, G. W., Pascher, G., Pestal, G., Schnabel, W.: Geologische Basiskarte zu: Weber, L. (Edit.) (1997): Metallogenetische Karte von Österreich 1: 500.000 unter Einbeziehung der Industrieminerale und Energierohstoffe. Wien (Geol. B.-A.).

 

MANDL, G.W. (1996):  Zur Geologie des Ödenhof-Fensters (Nördliche Kalkalpen, Österreich).  -  Jb. Geol. B.-A., 139/4, 473-495, 4. Abb., 3 Taf., Wien (Geol. B.-A.).

 

 

1991 - 1995

 

MANDL, G. W. & MATURA, A. (1995):  Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 127/Schladming, Wien (Geol.B.-A.).

 

Boroviczeny, F. & Mandl, G. W. (1994): Pilotprojekt Karstwasser Dachstein, Geologische Übersicht . -  Monographien Umweltbundesamt, 41, 12-20, 1 Abb.,  Wien (UBA).

 

Piros, O., Mandl, G. W., Lein, R., Pavlik, W., Berczi-Makk, A., Siblik, M., Lobitzer, H. (1994): Dasycladaceen-Assoziationen aus triadischen Seichtwasserkarbonaten des Ostabschnittes der Nördlichen Kalkalpen. - Jubiläumsschrift 20 Jahre geolog. Zusammenarbeit Österreich-Ungarn: Teil 2, 343-362, 4 Abb., 3 Taf., Wien.

 

MANDL, G.W. & ONDREJICKOVA, A. (1993):  Radiolarien und Conodonten aus dem Meliatikum im Ostabschnitt der Nördlichen Kalkalpen (Österreich). -  Jb. Geol. B.-A., 136/4, 841-871, 3 Abb., 10 Taf., Wien (Geol. B.-A.).

 

Herrmann, P., Mandl, G. W., Matura, A., Neubauer, F. R., Riedmüller, G., Tollmann, A. (1992): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000, Blatt 105/Neunkirchen, Wien (Geol. B.-A.).

 

MANDL, G. W. & ONDREJICKOVA, A. (1991):  Über eine triadische Tiefwasserfazies (Radiolarite, Schiefertone) in den Nördlichen Kalkalpen - ein Vorbericht. - Jb. Geol. B.-A., 134/2, 309-318, 2 Abb., Wien (Geol. B.-A.).

 

Summesberger, H., Brix F., Cornelius H.P., Gruber P., Hertweck, G., Mandl, G. W., Plöchinger B., Schauer, M., Wessely, G. (1991): Geologische Karte der Republik Österreich 1:50.000 Blatt 75/Puchberg a. Schneeberg. Wien (Geol. B.-A.).

 

 

1986 - 1990

 

LOBITZER, H., MANDL, G.W., MAZZULLO, S.J. & MELLO, J. (1990):  Comparative Study of Wetterstein Carbonate Platforms of the easternmost Northern Calcareous Alps and West Carpathian Mountains: Preliminary Results.  -  In: MINARIKOVA, D. & LOBITZER, H.(Edit.):  Festive Volume - Thirty Years of Geological Cooperation between Austria and Czechoslovakia, 136-158, 10 figs., 6 pl.,  Wien (Geol.B.-A.) - Prag (Geol. Survey).

 

Zitzmann, A. (Red.), Hejl, E., Mandl, G. W., Pavlik, W., Ganss, O. (1988): Geologische Übersichtskarte 1:200.000 Bundesrepublik Deutschland, CC 8742 Bad Reichenhall. -  Hannover (Bundesanst. Geowiss. u. Rohstoffe).

 

MANDL, G.W., HOLZER, H.L., LOBITZER, H. & PIROS, O. (1987):  Das Kalkalpine Stockwerk der Dachstein-Region. -  (In:) MATURA, A. et al.: Arbeitstagung der Geologischen Bundesanstalt 1987 Blatt 127 Schladming, 46-85, 12 Abb., Wien (Geol. B.-A.).

 

 

vor 1985

 

MANDL, G. W. (1984): Zur Trias des Hallstätter Faziesraumes - ein Modell am Beispiel Salzkammergut (Nördliche Kalkalpen, Österreich). - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 30/31, 133-176, 5 Abb., 5 Taf., 8 Beil., Wien.

 

MANDL, G. W. (1984): Zur Tektonik der westlichen Dachsteindecke und ihres Hallstätter Rahmens (Nördliche Kalkalpen, Österreich). - Mitt. österr. geol. Ges., 77 (1984), 1-31, 7 Abb., 1 Taf., Wien .

 

MANDL, G. W. (1982): Jurassische Gleittektonik im Bereich der Hallstätter Zone zwischen Bad Ischl und Bad Aussee (Salzkammergut, Österreich). - Mitt. Ges. Geol. Bergbaustud. Österr., 28, 55-76, 6 Abb., Taf. 1-2, Beil. 2, Wien.

  • LAUFENDE PROJEKTE

 

Geologische Landsaufnahme

   Geologische Karte BMN Bl. 103 Kindberg

   Geologische Karte BMN Bl. 128 Gröbming

   Erläuterungen zur Geologischen Karte BMN Bl. 127 Schladming

  

Publikationen in Vorbereitung

Mandl, G.W. (2013): Erläuterungen zur geologischen Karte der Republik Österreich 1:50 000, Blatt 127 Schladming. - Wien (Geol. B.-Anst.). In Vorbereitung.

 

Mandl, G.W. (2013): Zur Geologie des Raumes Hütteneckalm – Sandlingalm – Blaa-Alm (Salzkammergut, Österreich) mit Anmerkungen zur Sandlingalm-Formation. – Jahrb. Geol. B.-A., Wien. In Vorbereitung.

 

Mitarbeit an:

 

Tektonisches Datenmodell Österreich 1:200.000.

 

Erläuterungen zur Stratigraphischen Tabelle von Österreich (2004) -  Mesozoische Schichtfolgen.

 

 

  • KARTENREDAKTION

 

Kartenredaktion und redaktionellen Begleitung der Druckvorbereitung der Geologischen Karte 1:50.000 folgender Kartenblätter:

    8- Geras (2001)

    9- Retz (1999)

  16- Freistadt (2010)

  23- Hadres (2007)

  33- Steyregg (2002)

  47- Ried im Innkreis (2008)

  64- Strasswalchen (2003)

  67- Grünau im Almtal (2007)

  88- Achenkirch (2012)

101- Eisenerz (2010)

104- Mürzzuschlag (2001)

122- Kitzbühel (2003)

144- Landeck (2004)

148- Brenner (2009)

157- Tamsweg (2005)

164- Graz (2011)

175- Sterzing (2011)

179- Lienz (2013) in Arbeit

182- Spittal an der Drau (2006)

186- St. Veit an der Glan (1999)

187- Bad St. Leonhard (2000)

195- Sillian (2000)

206- Eibiswald (2002)

 

 

  • Abgeschlossene Projekte (Grundlagenforschung und TRF)

 

Projektlaufzeit:

 

2005-2010

Koordination paläontologischer Aufsammlungen im Jura des südwestlichen Toten Gebirges (Raum Bad Mitterndorf) im Rahmen des bilateralen Wissenschaftsaustausches mit Ungarn und der Slowakischen und Tschechischen Republik.

 

2003-2006

Projektleiter der geologischen Neuaufnahme: Geologie Rax-Schneeberg-Gebiet, Einzugsbereich der 1. Wiener Hochquellenleitung. – TRF-Projekt: KATER II (Wien, MA 31).

 

1998

Egger, H. Mandl, G., Draxler, I., Peresson, H., Piros, O. (1998): Bericht über stratigraphische und tektonische Untersuchungen im Bereich der A9 Phyrn-Autobahn (Abschnitt Schön-Lainberg-Nord). – 16S., 1Abb. – TRF-Projekt: ÖSAG-Pyhrn-Autobahn.

 

1997

Projektleiter bei stratigraphischer Probenbearbeitung der Thermalwasser-Prospektionsbohrung in der Gemeinde Golling/Abtenau (Sbg.). – TRF-Projekt: Proben GOLLING TH1.

 

1994-2001

Projekt „Geologie der Dachsteinregion“  als Teil des Pilotprojektes „Karstwasser Dachstein“ des Umweltbundesamtes. – TRF-Projekt: Karstwasser Dachstein.

 

1992-2002

Projektleiter der geologischen Neuaufnahme des Einzugsgebietes der 2. Wiener Hochquellenleitung im Hochschwab-Gebiet (Arbeitsgruppe „Karstgeologie“) im Rahmen der Bund/Bundesländerkooperation – TRF-Projekte WA 4a (Wien MA 31) und StA 028n (Land Steiermark).

  • Lehrtätigkeit

 

Geologie-Grundkurs für Geoparkführer, Kötschach-Mauthen, Oktober 2006.

 

Geologie-Grundkurs für Höhlenführer der Dachstein-Tourismus AG, Obertraun, März 2002.

 

Lehraufträge am Inst. f. Photogrammetrie der Techn. Univ. Wien in den WS 1994/95, 1995/96 „Angewandte Interpretation von Luft- und Satellitenbildern an Beispielen aus der Geologie.“

 

 

  • Populärwissenschaftliche Tätigkeiten

 

Ausstellungsgestaltung

 

Museum Hallstatt (Sommer 2013): Konzept und Einrichtung der Sonderausstellung „Dachsteinpionier und Wissenschaftler – Friedrich Simony zum 200. Geburtstag.“  Am 8. 6. 2013 eröffnet.

 

Oberösterreichische Landesausstellung Salzkammergut/Gosau (ab 2008): Mitarbeit an Konzept und Einrichtung des Museums „Steinsichten“ und Fachberatung bei Errichtung des „Urzeitwaldes“.

 

Kammerhofmuseum Gmunden (2003-2004): Konzept und Einrichtung der Sonderausstellung „Salz und Stein – Wissenschaft auf Spurensuche“.

 

Museum Hallstatt (Sommer 2001): Konzept und Grafikentwürfe zur Sonderausstellung „Wasser-Leben-Stein. Vom Tethysmeer zum Hallstättersee.“

 

Populäre Vorträge

 

"Wüstensand, Korallenriffe, Gletschereis – Das Klima der Vorzeit im Spiegel der Gesteine."   -   Österr. Alpenverein, Symposium: Der Dachstein im Klimawandel, Haus im Ennstal, 7. 10. 2012.

 

"Aktenzeichen Grimming – Spurensuche im Gestein."   -   Zur Ausstellung „Grimming“ im Schlossmuseum Trautenfels, 30. 9. 2011.

 

"Fossilien als Zeitmarken der Erdgeschichte und Wegweiser im Untergrund."  -  4. Geo-Science-Day am Kammerhofmuseum Gmunden, 16. 03. 2010.

 

"Urzeitliche Ozeane in den Alpen – Eine Tauchfahrt durch die Zeit."  -  Lange Nacht der Forschung, Wien Geol. Bundesanstalt, 7. 11. 2009.

 

"Das Mesozoikum der Steiermark – Vom Tethysmeer zu den Alpen."  -  Vereinigung der steirischen Mineralien- und Fossiliensammler, Graz, 16. 5. 2009.

 

"Vom Tethys-Ozean zum Dachstein – Die Entstehung Gosaus."  -  Workshop "Wissen am Weg - Ein Wochenende mit Wissenschaftern", Gosau , 6. 6. – 8. 6. 2008.

 

"2.413 m Blick in die Tiefe – Die Bohrung Bad Mitterndorf."  -  Bad Mitterndorf, Jahrestagung Österr. Paläont. Ges., 1. 9. 2007.

 

"Zeitzeugen der Erdgeschichte – Fossilien und ihre einstige Welt."  -  Bad Mitterndorf, 26. 5. 2006.

 

Workshop: "Bunte Steine erzählen Geschichte."  -  Windischgarstener Sommerakademie, 17. 8. 2005.

"Windischgarsten am Meeresgrund ? – Eine Zeitreise durch die Jahrmillionen."  -   Windischgarstener Sommerakademie, 16. 8. 2005.

 

"Das steinerne Fundament der Landschaft - 250 Millionen Jahre Salzkammergut."  -  Bad Goisern, 15. 4. 2005.

 

"Gesteine als Fenster zur Vorzeit."  -  Tagung „Erde-Mensch-Kultur-Umwelt, Kammerhofmuseum Gmunden, 30.10. 2003.

 

"Vom tropischen Korallenmeer zu den Gletschern des Dachstein."  -  Verein Freunde der Geologie, Universität München, 9.1. 2003.

 

 

  •  Mitgliedschaften

 

Österreichische Geologische Gesellschaft

 

Gesellschaft der Geologie- und Bergbaustudenten Österreichs (Heute GEOAUSTRIA - Verein geowissenschaftlich Studierender)

 

Freunde des Naturhistorischen Museums Wien

 

 

  •  Auszeichnungen

 

2010     Friedrich-Simony-Preis („Welterbepreis“) der  UNESCO-Welterberegion Hallstatt-Dachstein-Salzkammergut.

 

1988     Otto-Ampferer-Preis der Österreichischen Geologischen Gesellschaft.