Zeitschriften

Das Jahrbuch ist seit 1850 das wichtigste und international am weitesten verbreitete Druckwerk der GBA.

Die Abhandlungen enthalten monographische Arbeiten, bzw. themenbezogene Aufsatzsammlungen.

Hier finden sich vor allem rohstoff- und hydrogeologische Themen in monographischer Form, wie auch als Aufsatzsammlungen.

Die Berichte der GBA erscheinen ausschließlich in digitaler Form und dienen dem raschen Publizieren diverser geowissenschaftlicher Themen, insbesondere bei Tagungen.

Diese Reihe ist von 1867 bis 1982 erschienen und enthält kleinere wissenschaftliche Arbeiten sowie die jeweiligen Jahresberichte.

Die 7 Sonderbände (A bis G) sind zwischen 1951 und 1965 erschienen und werden heute nicht mehr editiert.

Die 19 Sonderbände sind zwischen 1951 und 1972 erschienen und werden heute nicht mehr editiert.

Die 15 Bände, sowie drei Sonderbände sind zwischen 1963 und 1975 erschienen und werden heute nicht mehr editiert.