Detail

Der wahre Held ist die Natur
Geopark Karnische Region
An 60 ausgewählten Schauplätzen zwischen Feistritz im unteren Gailtal und Maria Luggau imLesachtal werden einzelne Stationen der über hunderte Millionen Jahre währenden Reise erlebbar.Kurze Texte, 322 Abbildungen und 5 Karten begleiten den Wanderer zu tosenden Wasserfällen,zu geheimnisvollen Klammen, senkrechten Felswänden und stillen Bergseen. Der Menschspielt hier, wenn überhaupt, nur eine Statistenrolle. Im Zentrum stehen die Urkräfte der Naturund geologische Zeiträume, die Eindrücke vermitteln, die den Besucher so schnell nicht mehrloslassen.Ausgangspunkt der Reise in die Vergangenheit der Erde sind die Karnischen und Gailtaler Alpenim Süden Österreichs. Nirgendwo sonst finden sich auf einem derart eng begrenzten und landschaftlichvielfältigen Raum so viele eindrucksvolle Zeugnisse längst vergangener Zeiten.Die fesselnde Naturgeschichte beginnt vor rund 500 Millionen Jahren. Damals lagen die ältestenGesteine dieser Bergketten noch auf der anderen Seite unserer Erde. Seither haben sie eine wahreOdyssee um den halben Globus hinter sich. Ihre Reise führte sie von der Ordoviz-Zeit von kühlenüber gemäßigte bis in tropische Breiten in der Devon-Zeit. Am Ende des Erdaltertums, im Perm,herrschte Wüstenklima. Dann überquerten die Kontinentschollen den Äquator und drifteten währenddes Erdmittelalters und der Erdneuzeit Zentimeter für Zentimeter in heutige Breiten. Vor 1-2Millionen Jahren verlieh das Eis der Landschaft den letzten „Feinschliff“.

Leseprobe
ISBN: 3-85316-021-2
Seiten: 271
H.P. Schönlaub
Erscheinungsjahr: 2005
     
Preis: € 29,00