Detail

Band 64
Trinkbare Tiefengrundwässer in Österreich

Der Band enthält als Beilage die „Karte der trinkbaren Tiefengrundwässer Österreichs 1:500.000“.
Mit dem vorliegenden Werk wird einer besonders wichtigen Grundwasserressource maßgebliche Bedeutung geschenkt, die zwar in qualitativer Hinsicht wegen ihres Alters sehr gut geschützt ist, andererseits in quantitativer Hinsicht infolge der beschränkten Erneuerung als recht empfindliche Ressource anzusehen ist.
Die beiliegende Karte ist das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und der Geologischen Bundesanstalt. Im Band wird eingehend auf die heimischen Vorkommen von trinkbaren Tiefengrundwässern eingegangen. Zudem erläutern drei Artikel die geologische Ebene der Tiefengrundwasserkarte: Ein Beitrag behandelt die Genese der für die gegenständlichen Wässer wichtigen „tertiären“ Becken. Zwei weitere Beiträge betreffen die auf der Karte dargestellte großtektonische Gliederung der Alpen und der Böhmischen Masse.

ISSN: 0378-0864
ISBN: 978-3-85316-085-5
Seiten: 179
G. Schubert (Red.)
Abbildungen: 75
Erscheinungsjahr: 2015
     
Preis: € 25,00

Artikel in PDF-Format sind kostenlos downloadbar!

PDF <1> Philippitsch, Rudolf
Die wasserwirtschaftliche Bedeutung der trinkbaren Tiefengrundwässer in Österreich

PDF <2> Schubert, Gerhard
Hydrogeologie der trinkbaren Tiefengrundwässer in Österreich

PDF <3> Berka, Rudolf
Zur Geologie der großen Beckengebiete des Ostalpenraumes

PDF <4> Schuster, Ralf
Zur Geologie der Ostalpen

PDF <5> Finger, Friedrich; Schubert, Gerhard
Die Böhmische Masse in Österreich: Was gibt es Neues?

PDF <6> Berka, Rudolf; Philippitsch, Rudolf; Schubert, Gerhard
Karte der trinkbaren Tiefengrundwässer Österreichs 1:500 000