News

Kiessandabbau

Die Geologische Bundesanstalt lädt herzlich zu einem öffentlichen Vortrag von Sebastian Pfleiderer (FA Rohstoffgeologie) "Rohstoffklassifizierung von Kiessanden mittels UNFC", der am 01. Juni 2021 ONLINE über das Internet übertragen wird. Hierin werden die "United Nations Framework Classification…

Baurohstoffe: wieviel Kiessand ist da? Und wo könnte er gewonnen werden?

Erdölreferat 2021

Traditionell findet alljährlich im Mai das Erdölreferat an der Geologischen Bundesanstalt (GBA) statt, bei dem die Daten zur Förderung von Erdöl und Erdgas des vergangenen Jahres in öffentlichen Vorträgen präsentiert werden. Aufgrund der verordneten Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung…

Eine Pumpensonde wird bei Hainburg in die Donau abgelassen um Wasser mit feinen Schwebsedimenten abzusaugen

Neuigkeiten gibt es auch vom EU Interreg Projekt SIMONA (Sediment-quality Information, MONitoring and Assessment system), an dem die Geologische Bundesanstalt maßgeblich mitwirkt. Vor kurzem fand die erste Probenahme nach dem SIMONA-Protokoll an einem der zukünftigen Monitoring-Punkte im Rahmen des…

Der neue Band mit 528 Seiten Umfang beinhaltet 13 Artikel, zwei Nachrufe, 16 Kartierungsberichte und 8 Buchbesprechungen.

Vom internationalen GeoERA-Projekt MUSE („Managing Urban Shallow geothermal Energy“), mit dessen Leitung die Geologische Bundesanstalt betraut ist, gibt es Neuigkeiten. Es wurden neun neue Informationsblätter zur Nutzung von Geothermie – vor allem im städtischen Bereich – veröffentlicht, die frei…

Aprilausgabe 2021 der Berg- und Hüttenmännische Monatshefte

Die Aprilausgabe der Berg- und Hüttenmännische Monatshefte widmet sich ganz den „Forschungspartnerschaften Mineralrohstoffe“. In diesem Rahmen kooperiert die Geologische Bundesanstalt mit verschiedenen Projektpartnern im Bereich der anwendungsorientierten Rohstoffforschung. Die Vielfalt der Projekte…

ehemaliger Stollen des Bergbaus Flatschach

Im Zuge unserer langjährigen guten Kooperation mit der Montanuniversität Leoben (MUL) kommt es regelmäßig zu einem Wissensaustausch, von dem beide Seiten profitieren. Aus diesem Grund kam es am 15. April zu einer eintägigen Exkursion (unter Einhaltung aller Bestimmungen betreffend COVID-19) zum…

Monatsüberblick gravitativer Massenbewegungen (u.a. Felsstürze, Steinschläge, Rutschungen, Hangmuren, große Uferanbrüche) der Monate September bis Dezember 2020 in Österreich, basierend auf der Auswertung von Online-Meldungen. Diese Monatsüberblicke erheben demnach keinen Anspruch auf…

Im Vordergrund das dampfende Wasserbecken. Dahinter das historische Gebäude mit Umkleidekabinen

Gerhard Schubert, Leiter der Fachabteilung Hydrogeologie & Geothermie der Geologischen Bundesanstalt, im Gespräch mit Ulli Cecerle-Uitz über Heilwasser, Thermalwasser und dessen geothermische Nutzung, die Qualität des österreichischen Wassers und das Wiener Wasser, das mittels Hochquellenleitungen…

Herbert Stradner mit eines Mikroskop

Der 1925 geborene, ehemalige Leiter der Fachabteilung Paläontologie der Geologischen Bundesanstalt, Herbert Stradner, gehört zu den Pionieren der Erforschung kalkigen Nannoplanktons; mehr als 100 Arten hat er neu beschrieben. 1970 befand er sich auf jener Fahrt (Leg 13) des US-amerikanischen …

Hangrutschung einer Böschung auf eine Straße vor einem Gehöft

Monatsüberblick gravitativer Massenbewegungen (u.a. Felsstürze, Steinschläge, Rutschungen, Hangmuren, große Uferanbrüche) der Monate September bis Dezember 2020 in Österreich, basierend auf der Auswertung von Online-Meldungen. Diese Monatsüberblicke erheben demnach keinen Anspruch auf…

GBA-Seite auf LinkedIn

Die Geologische Bundesanstalt bekennt sich zu ihrer Aufgabe der umfassenden Information über ihre Aktivitäten, Services, Publikationen,... und baut ihr Netzwerk zur Berichterstattung weiter aus. Ab sofort wird auch eine offizielle Seite auf der internationalen Plattform LinkedIn beschickt -…

Über eine neue Verknüpfung können ab sofort im frei zugänglichen GBA Thesaurus – einem kontrollierten Vokabular kartenbezogener geowissenschaftlicher Fachbegriffe der Geologischen Bundesanstalt – auch Rohstoff- bzw. Mineralvorkommen aus dem Rohstoffinformationssystem IRIS abgefragt werden. Die…

Graphitbergbau mit geophysikalischer Karte

Der Boom der Elektromobilität steigert die Nachfrage nach Grafit. Zwar gibt es aktuell noch genug Reserven, doch wird es künftig wichtig sein vermehrt nach dem „schwarzen Gold“ zu forschen. Auf der GBA werden im Zuge des 2021 gestarteten VLG-Projekts "PotGraf" Explorationsmethoden für…

Wulfenit - Mineral des Jahres 2021

Die Geologische Bundesanstalt ist jedes Jahr an der Wahl des „Mineral des Jahres“ in Österreich beteiligt. Für das heurige Jahr wurde Wulfenit (PbMoO4, tetragonal) ausgewählt. Dieses Mineral ist nicht nur rohstoffgeologisch und erzmineralogisch interessant, sondern hat auch einen starken Bezug zu…

Mitarbeiter*innen der GBA sind zu jeder Jahreszeit im ganzen Land im Einsatz, um Österreichs Untergrund zu erforschen, zu analysieren und Monitoring durchzuführen. Dabei kann meist keine Rücksicht auf die Witterung genommen werden – wie dieses Bild von Kolleg*innen bei der aktuellen geologischen…

Mineralische Rohstoffe stellen eine wichtige Grundlage für das tägliche Leben dar und spielen auch für grüne Zukunftstechnologien eine „kritische“ Rolle. Aktuell werden im Schaufenster der GBA drei wichtige Themen genauer beleuchtet: Das Smartphone als wertvolle Lagerstätte: In Mobiltelefonen…

Geopark Glashütten – Auf dem Koralm Kristall Trail durch die Gesteinswelt der Kor- und Stubalpe (Steiermark/Kärnten)

Bearbeitet von Gerhard Bryda, Stjepan Ćorić, Dirk van Husen, Otto Kreuss, Gerhard W. Mandl, Michael Moser, Wolfgang Pavlik & Martin Reiser. Das von Blatt 102 Aflenz Kurort abgedeckte Gebiet wird zu einem überwiegenden Teil aus oberostalpinen Einheiten aufgebaut. Der Nordwesten ist dominiert von…