Neuerscheinung: Abenteuer Wissenschaft

Ob die Afghanistan-Expedition der Geologischen Bundesanstalt (GBA) von 1972 unter der Leitung von Gerhard Fuchs, die Weltumseglung der Fregatte „Novara“, die Landung von Auguste Piccards Stratosphärenballon am 27. Mai 1931 am Obergurgler Gletscher in Tirol, oder die Erlebnisse von Herbert Stradner auf der „Glomar Challenger“ im Mittelmeer („Das größte Problem war an Bord die stabile Lage des Mikroskops“), es geht stets um die menschliche Komponente, um die Begleitumstände der Arbeit im Gelände, auf großen Expeditionen. Das Making-of, die weitgehend unbekannten Freuden und Leiden, gewinnen durch unveröffentlichtes Material und Interviews neues Leben.
Dazu Thomas Hofmann, Leiter der Bibliothek an der GBA, im Vorwort: „Wer wissen will, wie Wissenschaft ‚funktioniert‘, wie Forschungsalltag in der unwegsamen Natur, auf hoher See, einsamen Inseln oder in Polarregionen abseits von Labors und Büroräumen aussieht, ist hier richtig.“

HOFMANN, T. (2020): Abenteuer Wissenschaft – Forschungsreisende zwischen Alpen, Orient und Polarmeer. – 287 S., ill., Wien–Köln–Weimar (Böhlau).
ISBN: 978-3-205-21104-4         35,00 € [D] / 36,00 € [A]

» Verlagsseite

» Leseprobe

Dieses Buch ist im Buchhandel sowie beim Böhlau-Verlag erhältlich.