17.08.2019 09:26

Dr. Helmuth Bögel (1927–2019)

Am 13. Juli 2019 ist Dr. Helmuth Bögel verstorben. Bögels berufliches Leben stand ganz im Zeichen der TU München wo er als Lehrer, zuletzt als Akademischer Direktor, tätig war, ehe er 1993 in Pension ging. Von überregionaler Bekanntheit ist seine mit Klaus Schmidt gemeinsam verfasste „Kleine Geologie der Ostalpen: Allgemein verständliche Einführung in den Bau der Ostalpen unter Berücksichtigung der angrenzenden Südalpen“, die 1976 erschien. Bis 1953 war er auch als Bergsteiger aktiv.
Daneben war er ein begnadeter Künstler (Autodidakt) dessen Spezialgebiet Scherenschnitte waren; hier sind insbesondere auch seine Exlibris von Bedeutung.  
 
Helmuth Bögel war seit 1975 Korrespondent der Geologischen Bundesanstalt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GBA werden sein Andenken stets ehrend bewahren.