29.06.2015 16:11

Buchtipp: Die zweigeteilten Karawanken und ihre erdgeschichtliche Entwicklung

Die östlichen Karawanken mit ihrem Zentrum um Bad Eisenkappel sind ein „Hot Spot“ für jeden Naturliebhaber. Hier grenzen die Nordkarawanken an die Südkarawanken und werden vom Periadriatischen Lineament – eine der bedeutendsten Störungszonen der Alpen – voneinander getrennt. Wie entstanden die Karawanken? Welches Alter hat die Störungszone? Auf diese und weitere Fragen gibt das vorliegende vom Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten herausgegebene Buch von Hans Peter Schönlaub & Ralf Schuster (GBA) in verständlicher Sprache Auskunft. Die Beschreibung von Exkursionspunkten und zahlreiche Bilder geben dem Fachmann und dem interessierten Laien die Möglichkeit, die Geologie der Karawanken hautnah zu erleben.

88 Seiten, broschiert, 80 Abbildungen,
9,00 €, ISBN: 978-3-85328-069-0

» Produktseite