25.02.2015 13:49

100. Geburtstag von Christoph Exner

Christof Exner, 1981

Am 20. März 2015 hätte Prof. Dr. Christof Exner seinen 100. Geburtstag gefeiert. Wir nehmen dies zum Anlass diesen großartigen Geologen und ehemaligen Mitarbeiter wieder in Erinnerung zu rufen.

Herr Exner war bereits 1939 erstmals für die Geologische Bundesanstalt in den östlichen Hohen Tauern tätig. 1950 gab er seine Anstellung am Institut für Geologie der Universität Wien auf und nahm eine Einladung von Direktor Küpper als Mitarbeiter der Geologischen Bundesanstalt an. Bis 1958, als er die Bundesanstalt wieder Richtung Universität verließ, führte er seine Forschungen und Kartierungen in den östlichen Hohen Tauern fort und fand mit der Böhmische Masse, dem Unterostalpin der Buckligen Welt und den periadriatischen Plutonen in den Karawanken weitere Betätigungsfelder.

Christof Exner ist am 16.4.2007 im 93. Lebensjahr verstorben und war bis ins hohe Alter als Geologe aktiv. Zeugnis dafür ist die „Geologische Karte - Umgebung von Wagrain 1:25.000“, die 2008 erschienen ist und für die er noch bis in das Jahr 2000 kartiert hat.

In seinem Leben als Geologe hat er die schier unglaubliche Fläche von ca. 4.500 km2 kartiert, das meiste davon im Hochgebirge und vieles im detaillierten Maßstab 1:25.000.

 

» Nachruf

Frank, W. (2007): Prof. Dr. Christof EXNER (1915 – 2007) Nachruf. – Austrian Journal of Earth Sciences, 100, 232–235, Wien.