CO2GeoNet

The European Network of Excellence on the Geological Storage of CO2
Bratislava, September 2013
Exzellenzen-Netzwerk zum Thema "Geologische Speicherung von Kohlendioxid"
CO2GeoNet ist der wissenschaftliche Körper zum Thema geologische CO2 Speicherung in Europa. Gegründet durch 13 öffentliche Forschungsinstitutionen aus sieben europäischen Ländern, vereint es heute über 3000 Wissenschaftler mit multidisziplinärer Expertise welche notwendig ist um alle Aspekte der CO2 Speicherung abzudecken. Mithilfe zahlreicher Aktivitäten wie gemeinsamer Forschungstätigkeit, Ausbildung, wissenschaftliche Ratschläge, Information und Kommunikation, spielt CO2GeoNET eine wertvolle und unabhängige Rolle bei der Ermöglichung von effizienter und sicherer geologischer CO2 Speicherung. CO2GeoNET wurde 2004 als Exzellenz-Netzwerk gegründet, fünf Jahre lang unterstützt durch das FP6 Programm der Europäischen Kommission. 2008 wurde aus CO2GeoNET unter französischem Gesetz eine NON-Profit Organisation. Seit 2013 wird die Mitgliederzahl, dank der Unterstützung durch das FP7 Projekt CGS Europe, weiter ausgebaut.

Projektfacts
ProjekttitelCO2GeoNet
ProjektkürzelCO2GeoNet
ProjektkurztitelThe European Network of Excellence on the Geological Storage of CO2
ProjektleitungNational project leader: Dr. Gerhard Letouze-Zezula
ProjektmitgliederDr. Gerhard Letouze-Zezula, Mag. Gregor Götzl, Anna Katharina Brüstle, Mag. Magdalena Bottig
FachabteilungHydrogeologie und Geothermie
Zeitraum01.01.04 - 31.12.07
FinanzierungEuropean Commission, FP7