Klimaschonend Heizen und Kühlen mit Erdwärme

Karte
Pilotprojekt Wien / GeoPLASMA-CE © interreg-central.eu

Von 15. bis 19. Mai 2018 finden die Tage der offenen Tür für EU-kofinanzierte Projekte in Wien (EUropa in Wien) statt. Unter dem Titel "Klimaschonend Heizen und Kühlen mit Erdwärme" stellt die Geologische Bundesanstalt die Projekte GeoPLASMA-CE und GRETA vor, die sich modernen Planungs- und Bewirtschaftungsansätzen zur Nutzung von Erdwärme widmen. In einem Vortrag werden die wichtigsten Aspekte zur Anwendung von Erdwärme im urbanen und alpinen Raum vorgestellt. Danach wird in die Praxis der Erdwärmenutzung eingetaucht: Nach einem Besuch der Erdwärmezentrale des Technologiezentrums „Seestadt“ wird ein Rundgang um den Asperner See angeboten, um die Auswirkungen einer Stadt auf das oberflächennahe Grundwasser zu erkunden.

Gefördert aus: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung – INTERREG Central Europe 2014–2020, INTERREG Alpenraumprogramm 2014–2020


Titel: Klimaschonend Heizen und Kühlen mit Erdwärme
Wer: Geologische Bundesanstalt
Was: Projektpräsentation, Besichtigung „Erdwärmezentrale TZ Aspern“,Rundgang Asperner See
Wann: 14.15 bis 16.15 Uhr
Wo: Seestadtstraße 27, 1220 Wien


Anmeldung nicht erforderlich

» Broschüre (Nr. 30)

» GeoPLASMA-CE
» Greta
» Facebook
» Facebook Event