Naturgefahren

Generell versteht man unter Geomonitoring die Überwachung von geogenen Vorgängen. Geomonitoring ist ein Überbegriff für verschiedenste Arten von systematischen Erfassungen (Protokollierungen), Messungen oder Beobachtungen eines geogenen Prozesses mittels technischer Hilfsmittel oder anderer Beobachtungssysteme.

Auswirkungen von Massenbewegungen

In einem Gebirgsland wie Österreich entstehen durch Massenbewegungen große Schäden. Betroffen sind vornehmlich jene Hangbereiche, die einerseits durch menschliche Eingriffe (z.B. Böschungen), andererseits im Zuge sich wandelnder Klimabedingungen instabil werden.

link

Archiv des monatlichen Überblicks über die gravitativen Massenbewegungen in Österreich