Rocky
Ihr Browser kann leider kein SVG darstellen.

Glossar

Begriffe von A - Z

Abschiebung:

Geneigte » Störung, an der ein » Gesteinspaket nach unten versetzt wurde. Entsteht durch Dehnung der » Erdkruste.

Adria:

Ein Stück kontinentaler » Lithosphäre, das seit der frühen Oberkreide einen Teil der Adriatischen Platte bildet. Davor war dieses Stück ein Fortsatz am Nordrand des heutigen afrikanischen Kontinents, der auch als „Adriatischer Sporn“ bezeichnet wird. Seit der Öffnung des » Penninischen Ozeans wurde der „Adriatische Sporn“ bzw. die » kontinentale Kruste der Adriatischen Platte zeitweise vom Meer überflutet und bildete dabei den Adriatischen Schelf.

Akkretion:

Anschoppung von » Gesteinen bei einer » Subduktion, wobei sich ein Anwachskeil bildet.

Akkretionskeil:

Anschoppung (» Akkretion) von Gesteinen, die in einer Subduktionszone von einer ozeanischen Lithosphärenplatte abgeschert werden.

Allochthon:

Vom Bildungsort entfernt, durch Transportvorgänge in fremde Umgebung verbracht. Im kleineren Maßstab können dies » Gesteinsbruchstücke, Gerölle und Gletschergeschiebe (» Erratischer Block; » Geschiebe) sein, im größeren Maßstab Rutschmassen (» Rutschung) oder » Decken.

Alpidische Gebirgsbildung:

Nach den Alpen benannte Entstehung von heutigen Gebirgen mit zahlreichen Einzelphasen vom späten Jura bis ins Neogen.

Amethyst:

Violette Varietät von » Quarz.

Ammoniten:

Ausgestorbene Teilgruppe der ausschließlich » marin lebenden Kopffüßer mit mehr als 1500 bekannten Gattungen und 30 – 40 000 Arten. Sie stellen seit ihrem ersten Auftreten im Unterdevon bis zu ihrem Aussterben am Ende der Kreide eine große Zahl von » Leitfossilien.

Amphibol-Gruppe:

Zumeist dunkel gefärbte, stängelige, » silikatische Minerale, die Aluminium, Eisen, Magnesium, Kalzium, Natrium und Wasser enthalten. Sie sind eine wichtige » gesteinsbildende » Mineralgruppe in der » Erdkruste.

Amphibolit:

» Metamorphes » Gestein, welches hauptsächlich aus » Amphibol und » Plagioklas besteht. » Quarz, » Pyroxen, » Granat und » Epidot können vorkommen.

Amphibolitfazies:

Bedingungen der mittelgradigen » Metamorphose mit 450 – 700 °C und 0,2 – 1,2 GPa Druck.

Andesit:

» Intermediäres » vulkanisches » Gestein, welches sich aus » Plagioklas, » Pyroxen, » Hornblende und mitunter » Biotit zusammensetzt.

Aragonit:

» Mineralname für Kalzium» karbonat (CaCO3), chemisch ident mit » Kalzit, unterscheidet sich aber in der Anordnung der Atome im Kristallgitter (» Kristall).

Arides Klima:

Bei aridem Klima ist die Verdunstung größer als der Niederschlag, sodass sich keine dauerhaften Gewässer bilden können.

Asthenosphäre bzw. Asthenosphärischer Mantel:

Zone geringer Materialfestigkeit im oberen » Erdmantel unterhalb der » Lithosphäre (10 – 200 km) bis in eine Tiefe von 660 km.

Augit:

Dunkel gefärbtes » silikatisches » Mineral der » Pyroxen-Gruppe, das » Kalzium, Eisen und Magnesium enthält. Findet sich verbreitet in » basischen und » intermediären » vulkanischen » Gesteinen.

Augensteine:

Gerölle aus » kristallinen » Gesteinen der Zentralalpen, auf Hochflächen bzw. umgelagert in Höhlen der Nördlichen Kalkalpen; » Erosionsrelikte einstiger Flussablagerungen aus dem Paläogen.

Autochthon:

An Ort und Stelle entstanden und verblieben. Für nur leicht verschobene, noch in unmittelbarer Verbindung zu ihrem Bildungsort stehende Objekte wird der Begriff parautochthon benutzt.

» Erdgeschichte

Österreichs geologische Entwicklungsgeschichte