Stratigraphy - Counting Geological Time

Geology is a scientific discipline of historical importance – not least due to the enormous time scales involved.

Stratigraphy, the study of chronological sequences of rocks and their spatial relationships, represents a cornerstone of geological research.

Not only the knowledge of absolute age but also the relative position of layers and clear definitions of distinct units, are essential. The “Stratigraphic Chart of Austria” forms the basis on a national level.  

Die Sprache der Stratigraphie

Sprach man früher vielfach von „Schichten“, verwendet man heute den Begriff „Formation“. Die Formation ist die Grundeinheit in der lithostratigraphischen Hierarchie, sie muss eine an der Erdoberfläche kartierbare und zumindest im Maßstab 1:0.000 darstellbare bzw. im Untergrund verfolgbare Gesteinseinheit sein. Die Grenzen lithostratigraphischer Einheiten werden einzig und allein durch einen deutlichen Wechsel in der Lithologie definiert. In einem Typus-Profil sollte die lithologische Einheit vollständig mit ihrer Liegend (= Unter)- und Hangend (= Ober)grenze erfasst und aufgeschlossen sein. Die Grundeinheit in der Chronostratigraphie ist die „Stufe“, die sowohl globale als auch regionale Gültigkeit haben kann. Definiert wird eine chronostratigraphische Einheit durch ihre Basis, die in einem Grenzstratotypen-Profil mit einem Grenzstratotypen-Punkt festgelegt wird.

Aus österreichischer Sicht stellt die „Stratigraphische Tabelle von Österreich 2004 (sedimentäre Schichtfolgen)“ mit ihrer umfassenden Darstellung quer über alle tektonischen Einheiten eine Richtlinie dar, die auch den aktuellen Stand der stratigraphischen Forschung in Österreich wiedergibt. Die Tabelle stellt eine Kooperationsarbeit universitärer und außeruniversitärer Institutionen unter Führung der Österreichischen Stratigraphischen Kommission und der Kommission für die paläontologische und stratigraphische Erforschung Österreichs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) dar.

» Österreichische Geologische Gesellschaft