06/25/19 11:09

Online: 645 Briefe an Franz Ritter von Hauer

Briefe

Der Bestand an Briefen an Franz von Hauer wurde digitalisiert (© GBA).

Franz Ritter von Hauer (1822-1899) war einer der führenden Wissenschafter des 19. Jahrhunderts – u.a. Geologe und Paläontologe der ersten Stunde der 1849 gegründeten k.k. Geologischen Reichsanstalt, deren Direktor von 1867 bis 1885 und Intendant des k.k. Naturhistorischen Hofmuseums von 1886 bis 1896.

Nun sind die 645 an ihn adressierte Briefe aus den 1840er bis 1890er Jahren mit insgesamt 1.715 Seiten aus dem Archiv der Geologischen Bundesanstalt online frei zugänglich. Die Korrespondenzen geben Einblick in sein wissenschaftliches Netzwerk und die damals aktuellen Arbeiten. So berichtete ihm etwa der Geologe Adolf von Morlot (1820-1867) – der unter anderem den modernen Begriff des Quartärs prägte – aus Steyer [sic!] am 16. August 1846: „Der gestrige Tag wurde sehr nützlich zugebracht.“. Oder der Naturhistoriker Andreas Kornhuber (1824-1905) schrieb am 20. Juli 1894: „Seit den Tagen, wo Sie mich durch Ihre herrlichen Vorträge für Paläontologie begeisterten, wo ich an ihren lehrreichen, vom montanistischen Museum aus eingeleiteten Excursionen theilnehmen durfte, haben Sie bis heute mir Ihr gütiges Wohlwollen angedeihen lassen, wofür ich Ihnen ewig dankbar sein werde.“.

» LINK zu den Briefen