Textpublikationen

Erläuterungen zur geologischen Themenkarte Thermalwässer in Österreich 1 : 500 000

Die vorliegende Karte zu den heimischen Thermalwasservorkommen sowie beiliegende Erläuterungen wurden im Rahmen eines Projekts der Geologischen Bundesanstalt (GBA) mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) erstellt.

Gosau (Salzkammergut, Oberösterreich) und Rußbach am Pass Gschütt (Tennengau, Salzburg)

Band 70

GeoMol – Geologische 3D-Modellierung des österreichischen Molassebeckens und Anwendungen in der Hydrogeologie und Geothermie im Grenzgebiet von Oberösterreich und Bayern

Markante Gesteine des Waldviertels – Die Gesteinsstelen vor dem Krahuletz-Museum in Eggenburg

Rocky Austria

Geologie von Österreich - kurz und bunt

Erläuterungen zu Blatt 122 Kitzbühel



Karten

Das 50.000er Kartenwerk ist das Herzstück der systematischen geologischen Landesaufnahme.

GEOFAST-Karten werden aus Archivunterlagen und publizierten Karten der Geologischen Bundesanstalt ohne zusätzliche Geländebegehungen erstellt.

» Ausführliche Informationen zu GEOFAST

Das Kartenwerk im Maßstab 1:200.000 wir in enger Kooperation mit den geologischen Diensten der Bundesländer erstellt.

Bei diesen maßstabsunabhängigen Karten steht ein bestimmtes geographisches Gebiet im Vordergrund.

Das historische Kartenwerk im Maßstab 1:75.000 stammt aus der Zeit zwischen 1892 und 1954 und war damals das Standardkartenwerk.

Bei diesen maßstabsunabhängigen Karten steht ein bestimmtes, meist angewandtes Thema im Vordergrund.

Diese kleinmaßstäbigen Karten geben einen Überblick über das gesamte Bundesgebiet zu unterschiedlichen Themen.

Diese Karten aus dem Ausland sind zum überwiegenden Teil historische Kartenblätter im Maßstab 1:75.000 aus der Zeit der Monarchie.