17.08.2015 14:30

Neuerscheinung: Geologische Spaziergänge

Bad Ischl – Im Herzen des Salzkammerguts

Bad Ischl, die bekannte Kurstadt im Herzen des Salzkammerguts, blickt – wie auch seine nähere Umgebung – auf eine mehr als 250 Millionen Jahre dauernde geologische Geschichte zurück. Die breit gefächerte Palette bunter Ablagerungsgesteine zeugt von seichten Meereslagunen, wo sich mächtige Kalksteinablagerungen und vor allem auch der Bergsegen der Region, das Steinsalz, bildeten. Auch Ablagerungen der Tiefsee finden sich. Die nicht zu übersehenden Spuren der Eiszeit erinnern daran, dass das Ischler Becken einst von mehr als 1.000 Meter dicken Eismassen bedeckt war.
Harald Lobitzer hat zusammen mit Ludwig Breidt, Ilse Draxler, Franz Federspiel, Lenka Hradecká, Jiří Kvaček, Michael Mayr, Leopold Schiendorfer sen., Felix Schlagintweit, Wolfgang E. Schollnberger, Miloš Siblík, Marcela Svobodová, Lilian Švábenická, István Szente & Clemens Tenreiter diese geologische Entwicklungsgeschichte in ein handliches, bunt bebildertes Büchlein gepackt um sie dem interessierten Wanderer der Region Bad Ischl näher zu bringen.

 

Harald Lobitzer (Red.): Geologische Spaziergänge Bad Ischl – Im Herzen des Salzkammerguts
Verlag Geol. B.-A, 144 S., ill., Wien, 2015
ISBN: 978-3-85316-083-1; EUR 17,00

Webshop