20.10.2017 12:38

GBA bei der "be-SCIENCEd"

Am 29. September hat die Geologische Bundesanstalt unter dem Titel „Geologische Landesaufnahme – Forschen mit Hammer und Hightech“ an der European Researchers‘ Night, einer Großveranstaltung, die europaweit jedes Jahr zur gleichen Zeit in vielen europäischen Städten stattfindet, teilgenommen. Das Hauptziel der Veranstaltung ist es, das Interesse von Jugendlichen für Forschung und Wissenschaft zu wecken. Durch direkten Kontakt mit herausragenden WissenschaftlerInnen werden sie motiviert und können Innovationen hautnah miterleben. Es ist eine einmalige Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Forschungsabteilungen unserer heimischen Institutionen und Unternehmen zu werfen. "beSCIENCEd" ist Österreichs Beitrag zu dieser Veranstaltung, der vom Practical Robotics Institute Austria in Zusammenarbeit mit dem Technologischen Gewerbemuseum (TGM) veranstaltet wird.

Das Event  in den Räumen des TGM war aus Sicht der Geologischen Bundesanstalt sehr erfolgreich. Es gab viel Interaktion mit Jung und Alt an unserer Station, an der auf 3 Tischen der Weg von der geologischen Feldarbeit (Ausrüstung des Feldgeologen, Kartengrundlagen, Laserscan, Digitale Punktdatenaufnahme, Sat-Pager, Gesteinsbeispiele, etc.) über die Auswertung und Probenbearbeitung (Dünnschliffmikroskopie, Fossilbestimmung, etc.) bis zum Produkt Geologische Karte und den geologischen Datensätzen und Online Diensten aufgezeigt wurde.

» be-SCIENCEd

» European Researchers‘ Night