21.03.2017 15:03

Besuch von Vertretern des Geologischen Dienstes des Iran an der GBA

v.l.n.r.: Dr. Strobl (BMWFW, Sekt. III /7), Mrs. Hosseini (Ministry of Industry, Mine & Trade, Iran), Dr. Najafi (Head of International Dept,. Geol. Survey Iran), Mag. Supper (Hauptabteilungsleiter Angewandte Geowissenschaften GBA), Dr. Seifert (Direktor GBA), Prof. Dr. Moser (Vizerektor Montanuniversität Leoben)

Am 27. Februar fand im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) ein Workshop zum Thema „Efficient Technologies and Mining“ mit 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem Iran und Österreich statt. Veranstalter war die Abteilung III/7 – Roh- und Grundstoffpolitik im BMWFW. Im Rahmen dieses Treffens wurde ein Letter of Intent von den Geologischen Diensten des Iran und Österreich unterzeichnet, in dem mögliche Kooperationen in den Themenbereichen Geothermie, Aerogeophysik und Datenmanagement aufgelistet werden.
Am Nachmittag des 27. Februars präsentierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geologischen Bundesanstalt (GBA) unsere Aktivitäten in den Bereichen Rohstoffforschung (IRIS, Österreichischer Rohstoffplan, Regenerat, Haldenkataster), Aerogeophysik, Datenbanken, Produkte der GBA, Thesaurus, Adlib, Geothermie und 3D-Modelle. Abgerundet wurden die Präsentationen durch einen Besuch in der Bibliothek und dem Archiv der GBA.