Textpublikationen

Erläuterungen zur geologischen Themenkarte Thermalwässer in Österreich 1 : 500 000

Die vorliegende Karte zu den heimischen Thermalwasservorkommen sowie beiliegende Erläuterungen wurden im Rahmen eines Projekts der Geologischen Bundesanstalt (GBA) mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) erstellt.

Gosau (Salzkammergut, Oberösterreich) und Rußbach am Pass Gschütt (Tennengau, Salzburg)

Band 70

GeoMol – Geologische 3D-Modellierung des österreichischen Molassebeckens und Anwendungen in der Hydrogeologie und Geothermie im Grenzgebiet von Oberösterreich und Bayern

Markante Gesteine des Waldviertels – Die Gesteinsstelen vor dem Krahuletz-Museum in Eggenburg

Rocky Austria

Geologie von Österreich - kurz und bunt

Erläuterungen zu Blatt 122 Kitzbühel



Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt

Band 156/1–4

 

Band 156 mit 360 Seiten Umfang beinhaltet Artikel aus den Bereichen Quartärgeologie, Stratigrafie und Fazies der Nördlichen Kalkalpen und Paläontologie (Decapoden, Gastropoden, Foraminiferen), einen Nachruf (Wolfgang Seiberl), vier historische Arbeiten sowie 42 Kartierungsberichte aus den Jahren 2001–2003 und 2009–2016 und zwei Buchbesprechungen.

eduroam

eduroam-Logo

Der Service eduroam ("Education Roaming") ermöglicht es Mitarbeitern und Studierenden von teilnehmenden Universitäten, Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen den Internetzugang an den jeweiligen Standorten unter Verwendung des gewohnten Benutzernamens und Passworts zu nutzen. Die Verbindung zum Endgerät erfolgt in jedem Fall über Wireless-LAN, eine Kennung oder ein Gastzugang der "fremden" Organisation ist dabei nicht mehr nötig. Die Funkverbindung zwischen Endgerät und Zugangspunkt ist selbstverständlich verschlüsselt.

Nähere Details und teilnehmende Länder entnehmen Sie bitte der offiziellen europäischen » eduroam-Webseite oder der österreichischen eduroam-Projekt-Seite auf » aco.net.

We are IPv6–enabled!
We are IPv6–enabled!